1. Startseite
  2. Region
  3. Bruchköbel

Motorradfahrer schwer verletzt: Autofahrerin flieht

Erstellt: Aktualisiert:

Der Motorradfahrer musste in einer Klinik behandelt werden. Symbolbild: Becker
Der Motorradfahrer musste in einer Klinik behandelt werden. Symbolbild: Becker

Bruchköbel. Eine Autofahrerin hat einem Motorradfahrer im Kreisverkehr am Viadukt in Bruchköbel wohl die Vorfahrt genommen. Er ist gestützt, hat sich dabei verletzt, die Autofahrerin machte sich jedoch aus dem Staub.

Gegen 17.10 Uhr befuhr der 56-Jährige mit seiner Honda den Kreisverkehr aus Richtung Mittelbuchen kommend in Richtung Friedberger Landstraße. Von der Hauptstraße aus Bruchköbel kommend, sei eine Frau mit einem weißen VW Caddy mit Frankfurter Kennzeichen einfach in den Kreisel eingefahren, ohne die Vorfahrt des Motorradfahrers zu beachten.

Der 56-Jährige musste dem Caddy ausweichen, kam dadurch zu Fall und verletzte sich schwer. Die VW-Fahrerin indes sei ausgestiegen, habe sich über den am Boden Liegenden gebeugt und bekundet, dass das ja wohl nicht so schlimm sei.

Anschließend habe sie ihr Fahrzeug bestiegen und sei davongefahren, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls, die Hinweise auf die Flüchtige geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Hanau (06181 9010-0) zu melden.

Auch interessant