Die Einbrecher sind nach ihrer Tat in Bruchköbel geflohen (Symbolbild).

Bruchköbel

Einbrecher steigen ins Schützenhaus ein

Bruchköbel. Nicht alles Gute kommt von oben - das bemerkte am Montagmittag der Vorsitzende des Schützenvereins an der Issigheimer Straße in Bruchköbel. Unbekannte Einbrecher waren in der Nacht zuvor über das Dach ins Schützenhaus eingedrungen und hatten auf einer der vier Schießbahnen zwei Schränke aufgeknackt.

Anschließend schnappten sich die Täter eine Leiter und machten sich über den selbstgefertigten Dachaussieg wieder davon. Ob sie dabei auch etwas mitnahmen, muss noch geprüft werden.

Fest steht dagegen, dass bei dem Einbruch ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Wer etwas von der Sache mitbekommen hat, wendet sich bitte an die Hanauer Kripo (06181 100-123).

Das könnte Sie auch interessieren