Beim Hineingreifen in das Loch in der Scheibe verletzte sich der Einbrecher selbst. (Symbolfoto)

Bruchköbel

Bruchköbel: Einbrecher verletzt sicht und flieht ohne Beute

Bruchköbel. In der Nacht zum Mittwoch hat ein Dieb mit einem Stein das Schaufenster eines Juweliers in der Hauptstraße in Bruchköbel eingeschlagen.

Offensichtlich war der Gauner aufgeregt und unvorsichtig zugleich, da er sich beim Hineingreifen in das entstandene Loch in der Scheibe verletzte und die Schmuckauslage liegen ließ, so die Polizei.

Zudem wurde der Täter gegen 3 Uhr von einer Zeugin gesehen und wurde von der Videokamera des Schmuckgeschäfts erfasst. Hinweisen nimmt die Kriminalpolizei Hanau unter Telefon 0 61 81/10 01 23 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren