Bruchköbels Stadtverordnete  sagen ja: Das Land darf planen

Bruchköbels Stadtverordnete sagen ja: Das Land darf planen

Bruchköbel – Die Stadtverordnetenversammlung in Bruchköbel hat am Dienstagabend mit deutlicher Mehrheit für die Aufnahme von Planungen für den Bau …
Bruchköbels Stadtverordnete sagen ja: Das Land darf planen
Hammersbach: IGHL wählt neuen Vorstand und diskutiert Satzung / Scheuerle Ehrenmitglied

Brauchtumsverein

Hammersbach: IGHL wählt neuen Vorstand und diskutiert Satzung / Scheuerle Ehrenmitglied
Hammersbach: IGHL wählt neuen Vorstand und diskutiert Satzung / Scheuerle Ehrenmitglied
Nidderau: Bahn und Land beauftragen erste Arbeiten für  Modernisierung der Niddertalbahn

Streckenausbau

Nidderau: Bahn und Land beauftragen erste Arbeiten für Modernisierung der Niddertalbahn
Nidderau: Bahn und Land beauftragen erste Arbeiten für Modernisierung der Niddertalbahn
Großkrotzenburg

Türme sollen bis 2040 verschwinden

Energie und Rechentechnik könnten in 20 Jahren das Staudinger-Areal prägen
Die nicht mehr gebrauchten, funktionslosen Gebäude des Kraftwerks Staudinger sollen schon im kommenden Jahr abgerissen werden: Das fordert die …
Energie und Rechentechnik könnten in 20 Jahren das Staudinger-Areal prägen

Langenselbold

Josef Tanzer im Alter von 68 Jahren gestorben

Große Trauer um langjährigen Selbolder CDU-Vorsitzenden
Wie am Wochenende bekannt wurde, ist der langjährige Langenselbolder CDU-Vorsitzende Josef Tanzer bereits am 24. November im Alter von 68 Jahren …
Große Trauer um langjährigen Selbolder CDU-Vorsitzenden

Digitalisierung der Schulen im Main-Kinzig-Kreis kommt endlich voran

Das Ende von Kreide und Tafel

Bei einem Besuch an der Haingartenschule ließ sich Kreis-Schuldezernent Winfried Ottmann (CDU) einen Einblick geben, wie die Digitalisierung der …
Das Ende von Kreide und Tafel

Dienstagabend wird über die Querspange abgestimmt

Wie das Bruchköbeler Parlament entscheiden wird
Bruchköbel – Am Dienstagabend entscheiden Bruchköbels Stadtverordnete darüber, ob das Land Hessen in die Planung für die Roßdorfer Querspange …
Wie das Bruchköbeler Parlament entscheiden wird
Nidderau

Musical unter Corona-Bedingungen

Sängervereinigung Nidderau-Windecken und Ensemble On Stage bringen Dracula auf die Bühne

Mythen über Untote gab es schon lange vor dem Roman des irischen Schriftstellers Bram Stoker. Anne-Kathrin Frank, Vorsitzende der Sängervereinigung …
Sängervereinigung Nidderau-Windecken und Ensemble On Stage bringen Dracula auf die Bühne
Rodenbach

Investitionen von 9,2 Millionen eingeplant

Rodenbach verabschiedet Haushalt für 2022 ohne Unterstützung der Grünen

Es war die letzte und eine der wichtigsten Sitzungen der Gemeindevertretung in diesem Jahr. Das zeigte sich auch an den Zuschauerzahlen im …
Rodenbach verabschiedet Haushalt für 2022 ohne Unterstützung der Grünen
Maintal

Skulptur „Glacial Erratic“ vorgestellt

Glänzende Aussichten für Wachenbucher Ortsmitte

Maintal – Kultur für alle im öffentlichen Raum erlebbar zu machen, ist eines der Hauptziele der Stadtleitbildgruppe „Maintal kulturell“. Dazu haben …
Glänzende Aussichten für Wachenbucher Ortsmitte

Rainer Schlegel spendet Utensilien für Kollegen im Ahrtal

Nidderauer Imker hilf Flutopfern

Nidderauer Imker hilf Flutopfern

In ihr Adventsdorf haben die Issgemer Jungs viel Herzblut gesteckt

Weihnachtlicher Zauber in Niederissigheim

Bruchköbel – Für die Besucher und Veranstalter des Adventsdorfes in Niederissigheim war es ein überaus gelungenes Wochenende. Bei Glühwein, …
Weihnachtlicher Zauber in Niederissigheim

Stadtmarketing

Nidderau: Slogan „Lebendigen Stadt mit Geschichte“ hat ausgedient

Die Stadt Nidderau möchte ihren Außenauftritt neugestalten und hat aus diesem Grund die Ausarbeitung eines neuen Corporate Designs inklusive eines …
Nidderau: Slogan „Lebendigen Stadt mit Geschichte“ hat ausgedient
Erlensee

Gebäudeelement wird nachgebildet

Eine perfekte Kopie der Towerkuppel vom Fliegerhorst

Bruchköbel/Erlensee – In der großen Halle der Firma Stahlbau Ebert in Hanau wird gerade Geschichte wieder erfahrbar. Die Konstrukteure lassen dort eine Nachbildung der Kuppel entstehen, die einst auf dem Tower des Fliegerhorsts in Erlensee thronte und von wo aus amerikanische Fluglotsen das Geschehen auf dem Militärflughafen koordinierten.
Eine perfekte Kopie der Towerkuppel vom Fliegerhorst
Erlensee

Katzenburg kümmert sich jährlich um hunderte Katzen

„Katzenschutzverordnung würde den Tierschutz erleichtern“

Kleine schwarze, getigerte und gefleckte Fellknäuel toben an diesem Morgen im Keller von Petra Wiegand herum. Dort betreibt sie gemeinsam mit Tania Niewalda eine tierheimähnliche Einrichtung und päppelte gerettet streunende Katzen und ihre Babies wieder auf. Unter dem Namen Katzenburg ist die Erlenseer Einrichtung in der ganzen Region bekannt.
„Katzenschutzverordnung würde den Tierschutz erleichtern“
Neuberg

Hundedamelässt ihren Charme spielen

„Dori“ mischt Neuberger Seniorenheim auf

Neuberg – Demnächst wird eine ganz besondere Besucherin für tierische Unterhaltung in der Neuberger Seniorendependance sorgen. Die kleine Hundedame „Dori“ soll mit ihrer Anwesenheit Freude und Wärme verbreiten und den Bewohnern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
„Dori“ mischt Neuberger Seniorenheim auf

Kein Beweis für die Schuld eines 20-jährigen Feuerwehrmannes

Freispruch im Neuberger Brandstifterprozess
Freispruch im Neuberger Brandstifterprozess
Bruchköbel

CDU will Stellen streichen und Grundsteuererhöhung aussetzen

Zu viele Bedienstete im Bruchköbeler Stadthaus?

Bruchköbel – Lieber weniger Bedienstete im neuen Bruchköbeler Stadthaus, dafür aber die Bürger vor steigenden Grundsteuern bewahren. So lautet der Ansatz der Bruchköbeler CDU-Fraktion, mit dem die Christdemokraten jetzt in die Haushaltsberatungen gegangen sind. Genau genommen geht es um 3,5 Stellen: einen zusätzlichen Hausmeister, einen Manager, der die neuen Räumlichkeiten vermarkten soll, sowie anderthalb Reinigungskräfte.
Zu viele Bedienstete im Bruchköbeler Stadthaus?
Nidderau

Modernisierung

Nidderau: Infos im Ausschuss zu Umbau von Bahnhöfen Heldenbergen und Ostheim

Die Bahnhöfe sind vielerorts in einem schlimmen Zustand. Das scheint nun auch bei den Verantwortlichen bei der Bahn angekommen zu sein.
Nidderau: Infos im Ausschuss zu Umbau von Bahnhöfen Heldenbergen und Ostheim
Nidderau

Verkehr

Nidderau: Eltern aus Erbstadt klagen über mangelnde Sicherheit im Schulbus

Mit einem Resolutionsantrag zur „Verbesserung der sicheren Schülerbeförderung von Nidderau-Erbstadt zur Albert-Schweitzer-Schule nach Heldenbergen“ hat die CDU in der Stadtverordnetenversammlung auf Beschwerden von Eltern aufmerksam gemacht.
Nidderau: Eltern aus Erbstadt klagen über mangelnde Sicherheit im Schulbus