Etwa 60 Prozent der Deutschen legen Wert auf ökologische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte beim Einkaufen im Internet. Symbolfoto: pixabay

So nachhaltig ist Online-Shopping wirklich

Region Hanau. Umweltbewusstes Online-Shopping ist offenbar auf dem Vormarsch. Denn laut einer YouGov-Umfrage im Auftrag von Trusted Shops legen etwa 60 Prozent der Deutschen Wert auf ökologische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte beim Einkaufen im Internet. Und jeder Fünfte wäre bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen.

Diese Einstellung zeigt sich beim Versand: Würde ein Shop seinen Kunden die Wahl lassen, ob sie den herkömmlichen Versand oder eine nachhaltigere Lieferung präferieren, würden sich 86 Prozent der Deutschen für die umweltfreundliche Versandoption entscheiden.

Etwa zwei Drittel machen diese Entscheidung jedoch vom Preis abhängig und würden sich nur für diese Lieferoption entscheiden, wenn dadurch keine Zusatzkosten für sie entstehen würde. Die meisten von ihnen (66 Prozent) halten Mehrkosten in Höhe von 5,0 Prozent für gerechtfertigt.

Vielfältige Aspekte

Nachhaltigkeit beim Online-Shopping umfasst jedoch vielfältige Aspekte: Neben der Umweltfreundlichkeit von Verpackungen spielen auch faire Löhne und Arbeitszeiten, verantwortungsbewusster Umgang mit Retouren und klimaneutraler Transport eine Rolle.

Am wichtigsten sind den Deutschen die Punkte, die sie direkt betreffen: So findet fast jeder Deutsche wenig Verpackungsmüll (94 Prozent) und umweltfreundliche Verpackungen (93 Prozent) wichtig. Neun von zehn legen zudem großen Wert auf faire Löhne und Arbeitszeiten für Zusteller und Lieferanten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema