1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Uni-Professor verzweifelt auf Reddit: „Die Studentin hat ständig ihre Mutter als Quelle angegeben“ 

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Eine Dozentin liest Hausarbeiten. Professoren an der Uni sollten ihren Studierenden den ein oder anderen Fehler verzeihen.
Professoren an der Uni sollten ihren Studierenden den ein oder anderen Fehler verzeihen. (Symbolbild) © U. Grabowsky/imago-images

Studierenden passieren schon mal Fehler, bei denen sich Professoren die Haare raufen. Einer davon macht gerade auf Reddit die Runde – und bringt Menschen weltweit zum Schmunzeln.

Seien wir mal ehrlich: Wir alle machen Fehler. Und als Ersti an der Uni leistet man sich schon mal den ein oder anderen Fehltritt*, sei es bei der Hausarbeit, im Umgang mit dem Professor oder in der Vorlesung. Das kann ganz schön peinlich werden, so wie dieser Fauxpas einer Studentin, der gerade das Netz zum Schmunzeln bringt.

Frage auf Reddit richtet sich an Uni-Professoren

In einem Thread auf Reddit wurden Dozenten gefragt, welcher Fehler ihrer Studenten und Studentinnen ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist. Frei nach dem Motto: Wie hat der oder die es überhaupt auf die Uni geschafft..? Besonders häufig beschwerten sich die angesprochenen Dozenten dabei, dass Studierende es mit dem Zitieren in ihren Arbeiten wohl nicht so genau nehmen.

Lesen Sie auch: Corona: Kein Job, hohe Mieten – steigt jetzt auch die Zahl der Studienabbrüche?

Im Video: Gehaltsvergleich: So viel verdienen Akademiker zum Jobeinstieg

Studentin zitiert eigene Mutter

Eine Studentin hat es dabei besonders auf die Spitze getrieben. So berichtete ein User namens „Salem Scout“ von einer Studentin, die er als Dozent in der Schreibwerkstatt seiner Uni betreut hat. „Im Literaturverzeichnis ihrer Arbeit hat sie ständig ihre Mutter als Quelle genannt.“ Dass das unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten nicht ganz korrekt war, hat er noch versucht, ihr beizubringen. Doch sie meinte lediglich, ihre Mutter habe die Recherche gemacht und ihr einfach alles weitergeschickt. Anscheinend hatte sie schon zuvor bei anderen Arbeiten ihre Mutter zitiert.

Fragwürdige Quellen anzugeben kann schon mal passieren, aber die eigenen Familienmitglieder als Quelle heranzuziehen, ist schon mehr als ungewöhnlich. Das fanden wohl auch andere Reddit-Nutzer, die den Post mehr als 6.000 mal geliked haben. (as) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Frau schmeißt Bowling-Kugel auf Gast – Kollegen erzählen von den schnellsten Kündigungen.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Quelle: Reddit

Auch interessant