Wer häufig unter Nackenverspannung leidet, dem könnte ein einfacher Trick mit zwei Kartoffeln helfen.
+
Wer häufig unter Nackenverspannung leidet, dem könnte ein einfacher Trick mit zwei Kartoffeln helfen.

Einfacher Trick

Nackenverspannung? Warum Sie jetzt zur Kartoffel greifen sollten

  • Juliane Gutmann
    vonJuliane Gutmann
    schließen

In vielen Fällen bedarf es nur der richtigen Übung, um Nackenschmerzen zu lindern - wie Sie mithilfe einer festen Kartoffel die Muskeln lockern, erfahren Sie hier.

  • Sie haben einen Bürojob und leiden regelmäßig unter Nackenverspannung? Damit sind Sie nicht allein.
  • Seit Anbeginn der Coronavirus-Pandemie verstärkte sich das Problem bei vielen. Grund dafür ist die Arbeit im Homeoffice, genauer gesagt die häufig nicht ergonomisch richtige Ausrichtung des Arbeitsplatzes.
  • Ein britischer Osteopath gibt jetzt einen einfachen Tipp, wie man bei Nackenbeschwerden schnell Abhilfe verschafft.

Wer viel sitzt und am PC arbeitet, kennt sie meist zu gut: Nackenschmerzen*, die sogar Migräne begünstigen können. Sportarten wie Yoga, Pilates oder Kraulen eignen sich gut, um die Rücken- und Schulterpartien zu trainieren und zu lockern, und auch Wärme oder spezielle Massagegriffe helfen Betroffenen. Dazu bedarf es nicht immer einem Partner: Wie ein Experte auf dem Gebiet der Physiotherapie und Osteopathie preisgab, können selbst Kartoffeln Wunder wirken (wohlgemerkt äußerlich angewendet).

Nackenmuskulatur entlasten mit zwei Kartoffeln

Stephen Makinde, klinischer Direktor der Perfect Balance Clinic mit Sitz in der Londoner Harley Street, nennt Tennisbälle als optimale Helfer im Kampf gegen die Nackenverspannung. Doch auch zwei Kartoffeln sollen dieselbe Wirkung erzielen: "Man klebt sie einfach mit Klebeband zusammen und legt sich flach hin, wobei die Kartoffeln unter den Hinterkopf gelegt werden. Dann lässt man den Nacken sich entspannen, was hilft, die Nackenposition wiederherzustellen und die Muskeln zu lockern. Das ist so effektiv", erklärte Makinde dem britischen Newsportal Mirror zufolge. Der Kartoffel-Trick wäre sehr gut dazu geeignet, durch Krümmung überanstrengte Muskeln zu entlasten. Und eine ungesunde Haltung trägt maßgeblich dazu bei, dass sich die Nackenmuskulatur versteift.

"Wir haben seit Beginn des Coronavirus-Lockdowns einen Anstieg der Zahl der Patienten mit Nackenproblemen und Migräne in Verbindung mit Nackensteifigkeit beobachtet", so Makinde: "Das Problem hängt mit der Haltung des oberen Rückens zusammen. Wenn Sie auf einen Bildschirm blicken und Ihre Blickrichtung mit dem Bildschirm übereinstimmt, ist alles in Ordnung. Aber wenn Sie nach unten schauen, was bei der Arbeit am Laptop der Fall ist, neigt der Kopf dazu, nach vorne zu hängen, und das belastet den oberen Rücken stark". Wer die Möglichkeit hat, sollte sich deshalb auch im Homeoffice einen ergonomischen Arbeitsplatz einrichten, etwa mit Hilfe von höhenverstellbaren Monitoren. (jg) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Umfrage zum Thema

Weiterlesen: Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall? Wie Sie den Rückenschmerz unterscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema