1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Gesundheit

Mit fünf Kräutern gegen den Weihnachtsspeck - wer so kocht, lässt Pfunde schmelzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Juliane Gutmann

Küchenkräuter dürfen in Ihren Kreationen nicht fehlen? Dann tun Sie auch Ihrer Figur etwas Gutes.
Küchenkräuter dürfen in Ihren Kreationen nicht fehlen? Dann tun Sie auch Ihrer Figur etwas Gutes. © picture alliance / dpa / Katharina Hölter

Wer das Richtige isst, wird erst gar nicht dick? Stimmt nicht ganz. Doch es gibt Nahrungsmittel, die den Fettstoffwechsel anregen - und so das Abnehmen fördern.

Unser Körper braucht Energie. Wer allerdings mehr isst, als er verbrennt, nimmt zwangsläufig zu. So braucht ein Bauarbeiter viel mehr Kalorien täglich als eine Bürokauffrau. Doch nicht nur dieses Prinzip, auch die Auswahl der Lebensmittel spielt eine wichtige Rolle, wenn es ums Gewicht halten oder reduzieren geht. Wer seinen Speiseplan mit verdauungsfördernden und stoffwechselaktivierenden Zutaten spickt, der kann effektiver abspecken.

Schlankmacher aus dem Blumentopf: Diese Kräuter sollten beim Kochen nie fehlen

Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Obst, Gemüse, Samen, Nüsse und Vollkornprodukte: Wer sich vielseitig ernährt, führt sich alle wichtigen Nährstoffe zu. Von vielen wenig beachtet und selten eingesetzt in der Küche: Kräuter. Doch die grünen Blätter und Stängel haben es in sich. Machen Sie sich ihre stoffwechselanregende und Heißhunger-hemmende Wirkung zunutze und würzen Sie mehr - am besten mit frischen Kräutern, die Sie auch selbst anpflanzen können.

Folgende fünf Kräuter unterstützen jede Abnehmkur:

Im Video: So haben Sie lange etwas von Ihren Kräutern

Ihr Interesse an Kräutern ist geweckt?

Mit dem Samen-Geschenkset „Europäische Heilpflanzen“ (werblicher Link) machen Sie Ihren Lieben eine Freude – oder Sie ziehen die zwölf traditionellen Kräutersorten der Volksmedizin einfach selbst groß! Im Paket enthalten sind folgende Samentütchen: Schafgarbe, Echte Engelwurz, Ringelblume, Johanniskraut, Echter Lavendel, Echte Kamille, Zitronenmelisse, Echter Salbei, Beinwell, Quendel, Baldrian und Königskerze.

Umfrage zum Thema

Lesen Sie auch: Diese Diät machen viele - und riskieren damit eine schlimme Herzkrankheit.

jg

Auch interessant