1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Gesundheit

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Unterhose soll vor Handy-Strahlung schützen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Natalie Hull-Deichsel

„Höhle der Löwen“: Nico Rosberg prüft die speziell gegen Strahlung entwickelte Unterhose SILVERTON. (Symbolbild)
„Höhle der Löwen“: Nico Rosberg prüft die speziell gegen Strahlung entwickelte Unterhose SILVERTON. (Symbolbild) © RTL / Bernd-Michael Maurer

Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg zeigt Haut bzw. Unterhose. Er probiert die Manneskraft-schützende Boxershort SILVERTON zweier Gründer.

Düsseldorf – In der zweiten Folge von Staffel 11 der berühmt-berüchtigten Gründer-Investoren-Show „Die Höhle der Löwen“ stellen die Junggründer Richard Getz (28) und Constantin Ricken (23) ihre Geschäftsidee vor: eine Unterhose. Dabei ist es nicht einfach irgendeine Unterhose, sondern vielmehr ein cleveres Stück Stoff, das den Intimbereich vor Strahlen schützen soll. Unter dem Markennamen SILVERTON soll die Männer-Boxershorts zukünftig zu erwerben sein.
Wie diese spezielle Unterhose der Gründer Getz und Ricken gegen elekromagnetische Strahlung verarbeitet ist und welchen Deal sie den „Höhle der Löwen“-Investoren auf Vox anbieten, erfahren Sie auf 24vita.de.*

„Heute sind wir durch Smartphones, Laptops, WiFi-Router und viele andere elektronische Geräte praktisch rund um die Uhr von elektromagnetischen Strahlungen umgeben“, so Constantin Ricken. Insbesondere für Männer, die das Handy gerne „handlich“ in der Hosentasche tragen, könnte sich die Strahlung negativ auf die Potenz auswirken. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant