1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Geld

Vermeiden Sie diese drei Dinge, wenn Sie reich werden wollen

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Pärchen steht bei Sonnenuntergang im Garten vor Eigenheim
Wer reich ist, kann sich schneller materielle Wünsche, wie zum Beispiel den Traum vom eigenen Haus, erfüllen. © Gustafsson/Imago

Wenn Sie es in Ihrem Leben einmal zu Reichtum bringen wollen, sollten Sie diese drei Dinge besser vermeiden.

Die wenigsten Menschen sind wirklich reich, zumindest aus finanzieller Sicht. Ob man es Zeit seines Lebens zu viel Geld bringt oder nicht, hängt nicht nur vom Glück ab. Auch das richtige Mindset ist entscheidend, weshalb manche Menschen eher reich werden als andere. Vor allem drei Gründe sind entscheidend.

Lesen Sie auch: Wie viel muss man verdienen, um zur so genannten Oberschicht zu gehören?*

„No risk, no fun“: Wer auf Nummer sicher geht, wird wahrscheinlich nie reich werden

Eine Festanstellung bietet viele Vorteile, vor allem Sicherheit. Reich werden Sie mit einem Angestelltengehalt jedoch niemals werden. Wenn es gut läuft, dürfen Sie sich ab und an über eine Gehaltserhöhung freuen. Als Selbstständiger oder Selbstständige können Sie weitaus mehr Geld verdienen, Sie müssen dafür jedoch auch mehr tun – mutig sein, die Komfortzone verlassen, und wahrscheinlich auch mehr als „9 to 5“, also acht Stunden, arbeiten. Reiche Menschen nutzen Unsicherheit und Risiko, um mit noch mehr Arbeitseinsatz durchzustarten

Auch interessant: Supermarkt: Wer mit dem Bizeps schiebt, gibt mehr Geld aus.

Wenn Sie nur ans Sparen, statt ans Verdienen denken, werden Sie nie reich werden

Allein durch sparen werden Sie keinen finanziellen Reichtum anhäufen. Außerdem können Sie auch nur dann etwas Geld zurücklegen, wenn Sie welches verdient haben. Seien Sie also offen für weitere Einnahmequellen. Wenn Sie reich werden wollen, sollten Sie sich das Mindset der Reichen aneignen und sich stets fragen, wie Sie noch mehr Geld verdienen können.

Lesen Sie auch: Darum sollten Sie Ihr Rentenkonto regelmäßig checken.

Sie werden nicht reich, wenn Sie Ihre Arbeit nicht lieben

Tun Sie, was Sie lieben, bzw. lieben Sie das, was Sie tun. Jede Arbeit geht leichter von der Hand, wenn Sie sie gerne erledigen. Außerdem lassen sich so schlechtes Feedback, Überstunden und mögliche Risiken viel besser überwinden. Man merkt es Ihrer Arbeitsleistung auch an, wenn Sie für das, was Sie tun, wirklich brennen. Sollten Sie in einem Job feststecken, den Sie Ihren Eltern oder anderen Personen zuliebe ausüben, denken Sie doch einmal über eine Veränderung nach. Es ist nie zu spät, seine Träume zu verwirklichen. Dann werden Sie ohnehin ein reicherer Mensch sein. (jn) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant