1. Startseite
  2. Politik

Beziehung mit Zelensky: Putins Tochter fliegt dutzende Male nach Deutschland

Erstellt:

Von: Kim Hornickel

Die Reisen von Katerina Wladimirowna Tichonowa haben nun auch Journalisten auf den Plan gerufen.  (Archivbild)
Die Reisen von Katerina Wladimirowna Tichonowa haben nun auch Journalisten auf den Plan gerufen. (Archivfoto) © Imago Images

Die Tochter von Wladimir Putin fliegt nicht nur unzählige Male in privaten Flugzeugen nach München, sie hat auch ein Kind dabei. Zelensky könnte der Vater sein.

Moskau/München – Die jüngste Tochter von Russlands Präsident Wladimir Putin, Katerina Tichonowa, ist laut MedierRecherchen bis zu 50 Mal nach München gereist. So war die Tochter Putins, laut Recherchen des Nachrichtenmagazin Spiegel, zwischen 2017 und 2019 und darüber hinaus regelmäßig in Deutschland. Putin hielt die Identität seiner Töchter bisher stets geheim.

Das widerspricht jedoch dem Weltbild, das Wladimir Putin seit dem Ukraine-Konflikt propagiert. So verdammte der russische Präsident immer wieder jegliche Verbindungen zu westlichen Staaten. Seine Tochter scheint das anders zu sehen, ihre Reiselust nach Deutschland hat Recherchen des Spiegels zufolge aber noch einen weiteren Grund. So ist die Russin möglicherweise in einer Beziehung mit Igor Zelensky – der bis zum April Direktor des Bayerischen Staatsballets in München war.

Neues Familienmitglied: Putins Tochter reist nicht allein von Moskau nach München

Zelensky, der nicht mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj verwandt ist, trat am 4. April von seiner Position in München zurück. Öffentlich rechtfertigte der heute 52-Jährige seinen Rücktritt mit „privaten Gründen“, wie mehrere Medien berichteten. Inoffiziell wurde jedoch die politische Positionierung des Tänzers zum Problem. Trotz interner Aufforderungen hatte er sich immer wieder geweigert, sich öffentlich von dem Angriffskrieg auf die Ukraine zu distanzieren. Zelensky ist laut Spiegel bis heute Mitglied des Vorstandes der russischen Stiftung nationales Kulturerbe, deren Zentrum auf der Krim liegt und die als Putin nah gilt.

Doch laut Spiegel-Recherchen verbindet Zelensky und Tichonowa noch mehr. So fanden Journalisten neben den Reisedaten der beiden auch den Reisepass eines 2-jährigen Kindes. Wie aus den Fluginformationen aus 2020 hervorgeht, trägt das Mädchen den Namenszusatz „Igorevna“ und somit den sogenannten „Vatersnamen“ von Igor Zelensky.

Katerina Tichonowa: Hat Wladimir Putin ein geheimes Enkelkind?

Die gecharterten Flüge der ehemaligen Rock ’n’ Roll-Tänzerin und des ehemals gefeierten Tänzers, könnten somit den Beweis für ein lange Zeit im Verborgenen gebliebenes Enkelkind des russischen Präsidenten liefern. Doch nicht nur um seine Enkelkinder ranken sich Vermutungen, auch die tatsächliche Zahl seiner Kinder ist immer wieder Diskussionsthema. Auch die Verwandtschaftsbeziehungen der in Sankt Petersburg lebenden Luisa Rosowa zum russischen Präsidenten sind unklar. (kh)

Auch interessant