Pandemie

Corona in Deutschland: Inzidenz sinkt in 5 Bundesländern unter 10

  • Diana Rissmann
    VonDiana Rissmann
    schließen
  • Sarah Neumeyer
    Sarah Neumeyer
    schließen

Das RKI hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Fünf Bundesländer liegen bei der Inzidenz am Sonntag unter 10 - weiter Lockerungen könnten bald kommen.

+++ 19.22 Uhr: Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Sonntagabend bei 0,82 (Vortag: 0,85). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 82 weitere Menschen anstecken.

Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Corona in Deutschland: Fünf Bundesländer mit Inzidenz unter 10

+++ 11.22 Uhr: Die Inzidenzen in Deutschland sinken weiter. Mittlerweile liegen fünf Bundesländer bei einer Inzidenz unter 10. Diese Bundesländer sind betroffen:

  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern

Für Mecklenburg-Vorpommern hat das Robert Koch-Institut (RKI) am Sonntag sogar eine Inzidenz von 4,9 vermeldet - die niedrigste Inzidenz im bundesweiten Verglich. Mit 25,1 liegt die Inzidenz aktuell in Baden-Württemberg am höchsten. Damit könnten demnächst weitere Lockerungen kommen - Niedersachsens Ministerpräsident hat angekündigt, dass die Corona-Verordnung bis Ende Juni überarbeitet werden soll.

Das RKI hat aktuellen die Corona-Fallzahlen veröffentlicht: Die bundesweite Inzidenz ist erneut gesunken - doch der R-Wert wieder leicht angestiegen.

Corona in Deutschland: Inzidenz sinkt - doch R-Wert steigt erneut an

Erstmeldung vom Sonntag, 13.06.2021, 5.47 Uhr: Kassel - Das Robert Koch-Institut hat die aktuellen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. Die Gesundheitsämter haben dem RKI insgesamt 1489 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das geht aus den Zahlen vom Sonntagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 3.11 Uhr wiedergeben. Damit steigt die Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen mit Corona* auf 3.714.969.

Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland ist erneut gesunken und liegt aktuell bei 17,3. Am Samstag lag der Wert bei 18,3. Vor genau einer Woche (06.06.2021) lag der Wert bei 24,7. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.576.800 (+3200) an.

Corona-Fallzahlen in Deutschland (13.06.2021): RKI meldet Neuinfektionen

Zudem wurden deutschlandweit 18 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche hatte das RKI 74 Todesfälle registriert, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Insgesamt sind in Deutschland seit dem Beginn der Corona-Pandemie 89.834 Menschen an oder mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

13.06.2021 (Sonntag)1489 Neuinfektionen und 18 Todesfälle
12.06.2021 (Samstag)1911 Neuinfektionen und 129 Todesfälle
11.06.2021 (Freitag)2400 Neuinfektionen und 102 Todesfälle
10.06.2021 (Donnerstag)3187 Neuinfektionen und 94 Todesfälle
09.06.2021 (Mittwoch)3254 Neuinfektionen und 107 Todesfälle
08.06.2021 (Dienstag)1204 Neuinfektionen und 140 Todesfälle
07.06.2021 (Montag)1117 Neuinfektionen und 22 Todesfälle
06.06.2021 (Sonntag) 2440 Neuinfektionen und 74 Todesfälle

Die Fallzahlen des RKI können von denen der einzelnen Bundesländer abweichen. Ein Grund dafür sind die längeren Übertragungswege zwischen RKI und den zuständigen Gesundheitsämtern. Das Covid-19-Dashboard des RKI kann darüber hinaus im Laufe des Tages angepasst werden.

Corona in Deutschland: R-Wert steigt erneut an

Der bundesweite 7-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Samstagabend bei 0,85 (Vortag: 0,83). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 85 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen. Am Samstag vor einer Woche lag der R-Wert bei 0,84, vor zwei Wochen lag er bei 0,75.

Die Bundesregierung hebt die generelle Reisewarnung für touristische Reisen in Corona-Risikogebiete ab 1. *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema