Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
Lokalsport
  • Rudern. Schon lange bevor Tina Christmann mit dem Oxford-Achter im Ziel eintraf, war klar, dass es nichts werden würde mit dem Sieg beim wohl bekanntesten Ruderrennen der Welt. Zu groß war der Abstand, den Cambridge sich am Sonntag nach dem Start auf der 6,8 Kilometer langen Strecke herausgefahren hatte. Mehr

  • Tischtennis. Am Freitag und Samstag fliegen in der Bruchköbeler Dreispitzhalle die Tischtennisbälle: Der TV Roßdorf richtet die deutschen Tischtennismeisterschaften im Behindertensport aus. Ein besonderes Event, da der TV Roßdorf in diesem Jahr auch 50 Jahre Tischtennis feiert.  Mehr

  • Leichtathletik. Der 21. Hanauer Märchenlauf der Turngemeinde Hanau hat mit 425 angemeldeten Sportlern in fünf Wettbewerben von den jüngsten Schülern bis hin zu den Senioren und für Anfänger sowie ambitionierte Breiten- und Leistungssportler bereits jetzt die Vorjahreswerte deutlich übertroffen. Mehr

  • Rudern. Die Aufregung wird ungemein groß sein, wenn Tina Christmann und ihre Mitstreiterinnen am kommenden Sonntag die Geräusche des über ihnen kreisenden Helikopters vom Fernsehsender BBC wahrnehmen, kurz bevor das Startsignal ertönt und die unberechenbarste Wettfahrt des Rudersports beginnt. Mehr

  • Badminton. Samstag kurz vor 16 Uhr, Maintalhalle: Die Miene von Karlheinz Fix verdüstert sich zusehends. Nach sechs von acht Spielen steht es im entscheidenden Aufeinandertreffen gegen Absteiger TV Dieburg/Groß-Zimmern nur 3:3. Mehr

  • Volleyball. Als Meister standen die Frauen des TSV 1860 Hanau vor dem letzten Saisonspiel in der Oberliga schon fest. Dennoch konnte man keine Schwächen im Spiel der Damen erkennen. Sie siegten deutlich mit 3:0 Sätzen (25:17, 25:16, 25:18) gegen den USC Gießen und bestätigten so ihren Meistertitel. Mehr

  • Leichtathletik. Mit einer faustdicken Überraschung endete der Zehn-Kilometer-Straßenlauf der TGS Niederrodenbach, der als „Schneller Zehner“ weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus bekannt ist und heuer 246 Teilnehmer an den Start brachte.  Mehr

  • Badminton. Am kommenden Wochenende geht es für den 1. BV Maintal um die Wurst. Zum Saisonfinale in der Regionalliga Mitte empfangen die Maintaler am Samstag um 14 Uhr Schlusslicht TV Dieburg/Groß-Zimmern und einen Tag später um 10 Uhr den Vorletzten Post SV Ludwigshafen. Gespielt wird jeweils in der Maintalhalle.  Mehr

  • Showdown. Das Runde muss ins Eckige. Was für die meisten Ballsportarten gilt, ist im Großen und Ganzen auch für Showdown gesetzt. Bei der Sportart, die ursprünglich von Blinden praktiziert wurde, mittlerweile aber auch von Sehenden gespielt wird, zählt eine Art abgerundeter Strafraum vor dem Tor noch zu eben jenem dazu. Mehr

  • Fechten. Im März 1994 trafen sich die hoffnungsvollsten hessischen Fechttalente in der Hanauer Main-Kinzig-Halle, denn die TG Hanau richtete dort damals die hessischen Meisterschaften für die Nachwuchsfechter des Landes aus.  Mehr

  • Volleyball. Als drei wichtige Spielerinnen den TSV Hanau kurz vor dem Beginn der Oberliga-Saison verlassen hatten, schien der Wiederaufstieg zunächst in weiter Ferne. Trotz der Abgänge und eines kleines Kaders steht der TSV einen Spieltag vor Saisonende als Aufsteiger in die Regionalliga fest. Gejubelt wurde auf der Couch. Mehr

  • Eishockey. Hätte Christof Kreutzer vor der Saison jemand gesagt, dass er mit dem EC Bad Nauheim die Hauptrunde in der DEL2 auf Rang sechs beenden würde – der Headcoach hätte es wohl unterschrieben.  Mehr

  • Sport allgemein. Wer denkt bei dem Vereinsnamen Polizeisportverein Hanau nicht sofort an junge und alteingesessene Polizeibeamte, die in Uniform und mit der Dienstwaffe im Holster nach verrichteter Arbeit in einer Sporthalle einlaufen und hart an der körperlichen Fitness arbeiten.  Mehr

  • Tischtennis – 18 Siege in Folge: Diese bemerkenswerte Serie der Damenmannschaft der TG Dörnigheim in der Bezirksliga Gruppe 2 ist gerade gerissen. Ein ungewohntes Gefühl für die Truppe um Mannschaftsführerin Meike Maggi Trovato, die seit Jahren auf der Überholspur unterwegs ist. Mehr

  • Rope-Skipping. Wenn Lilith Schultheis das Seil schwingt, vergisst sie alles um sich herum, sagt die Rope-Skipperin der TG Hanau. Als 17-Jährige hält sie drei deutsche Rekorde in der Speed-Disziplin der noch jungen Sportart.  Mehr

  • 1 ... 5 6 [7]