Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
15 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter
Lokalsport
  • ​Reiten. Nach langjähriger Erfahrung im Sattel weiß Moritz Eger, worauf es beim Reiten ankommt, und gibt dieses Wissen an junge Reiter weiter. Am RSG Fasanenhof bietet er Springtraining an. Mehr

  • Boxen. Es sollte ein großer Tag inklusive Titelverteidigung für Haris Papst-Vejselovic von der Bruchköbeler Box Akademie (BBA) werden.  Mehr

  • Motorsport. 700 Fahrer, knapp 200 Teams und eine über 25 Kilometer lange Strecke mit 73 Kurven, die in der Welt des Motorsports als „Grüne Hölle“ bezeichnet wird: Rund 200 000 Fans werden ab Samstag das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring live an der Strecke verfolgen. Mehr

  • Sport allgemein. Höher, schneller, weiter – beim Sport geht es häufig um Bestleistungen und Rekorde. Ein viel grundlegenderer Aspekt des Sports stand am Mittwochabend bei der Verleihung des Dr. Harald-Schmid-Preises bei der Hanauer Sparkasse im Fokus, nämlich die Förderung vorbildlicher Jugendarbeit.  Mehr

  • Tennis.  Wenn Julia Loos den Tennisplatz betritt, geschieht das die meiste Zeit über im Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort studiert die Nummer eins der Damen des TC Rodenbach im Rahmen eines Tennis-Stipendiums „Business, Administration & Management“ an der Lincoln Memorial University. Mehr

  • Leichtathletik. 21,6 Sekunden beim Vorlauf über 200 Meter bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom. Das ist etwas, das dem Dörnigheimer Marcel Wendelin immer bleiben wird. Am heutigen Freitag feiert der ehemalige Leichtathlet seinen 80. Geburtstag, weshalb er noch einmal auf sein Leben zurückblickt. Mehr

  • Reiten. Die 15-jährigen Zwillinge Laura und Sina Hain sowie die zwölfjährige Lina-Marie Rost sind für ihr Alter erfolgreicher im Sport als manch anderer. Und sie alle verbindet eines: die Liebe zu Pferden.  Mehr

  • Leichtathletik. Seit 35 Jahren gibt es den Brüder-Grimm-Lauf, der an drei Tagen über fünf Etappen quer durch den Main-Kinzig-Kreis führt, und ebenso lange nimmt Kalli Flach daran teil.  Mehr

  • Radsport. In Höchstgeschwindigkeit rasten am Pfingstmontag zahlreiche Radsportler durchs Industriegebiet in Hanau-Nord, wo die RSG Frankfurt zum elften Mal ein Radrennen veranstaltete. Mit von der Partie waren dabei neben Athleten aus ganz Deutschland auch einige Lokalmatadoren wie Anton Scheuermann aus Bruchköbel. Mehr

  • Darts. Den Weg kennt El Abbas El Amri mittlerweile bestens. Schon zum dritten Mal ist der deutsche Dartsspieler mit marokkanischen Wurzeln kürzlich von Kilianstädten in die italienische Stadt Caorle gereist, die sich in der Nähe von Venedig befindet. Mehr

  • Leichtathletik. Am heutigen Freitag beginnt zum 35. Mal der Brüder-Grimm-Lauf durch den Main-Kinzig-Kreis. Der Startschuss fällt um 17.30 Uhr auf dem Hanauer Marktplatz vor dem Denkmal der berühmten Märchensammler. Dann wird sich ein internationales Teilnehmerfeld mit über 500 Läufern auf die erste Etappe begeben. Mehr

  • Darts. Möglichst oft mit drei Pfeilen 180 Punkte erzielen – darauf hatten es die Dartspieler abgesehen, die am Samstag nach Klein-Auheim in die Willi-Rehbein-Halle gekommen waren. Dort ging es nicht nur um den DDV-Pokal und den DDV-Verbandspokal, sondern auch um vier Aufstiegsplätze in die zweigleisige Dart-Bundesliga.  Mehr

  • Kampfsport. Ibrahim Abdul-Malak von der No Limit Fight Academy in Erlensee ist Europameister des ISKA-Verbandes. Er bezwang im K1 – einer Variante des Thaiboxens – den bis dahin amtierenden Titelträger. Dabei war bereits die Vorbereitung auf den alles entscheidenden Kampf eine gewaltige Herausforderung. Mehr

  • Triathlon. Während am Sonntag angesichts von Temperaturen nahe der 30-Grad-Marke die meisten Menschen in der Region körperliche Anstrengungen weitgehend vermieden haben dürften, stellten sich beim Quarterman in Bruchköbel insgesamt rund 500 Athleten der Hitze und riefen sportliche Höchstleistungen ab. Mehr

  • Sportverletzungen. Der primäre Therapieansatz bei einer Werfer- oder Kalkschulter ist konservativ. Operative Optionen zur Behandlung der Werferschulter sind nur bei gesichertem strukturellen Schaden und gescheiterter konservativer Therapie angebracht. Mehr

  • 1 2 3 [4] 5 6 7