Aufgrund einer Vollsperrung auf der A5 bei Bad Homburg, wird der Verkehr an der Abfahrt Friedberg/Rosbach umgeleitet.
+
Aufgrund einer Vollsperrung auf der A5 bei Bad Homburg, wird der Verkehr an der Abfahrt Friedberg/Rosbach umgeleitet.

Mehrere Verletzte

Vollsperrung auf der A5 aufgehoben: Staus und Verkehrsbehinderungen lösen sich auf

Die Vollsperrung auf der A5 nach einem schweren Unfall bei Bad Homburg ist inzwischen aufgehoben. Die Staus und Verkehrsbehinderungen lösen sich langsam auf. Die Polizei hat neue Details veröffentlicht.

  • Schwerer Unfall auf der A5 bei Bad Homburg
  • Vollsperrung nach etwa sieben Stunden aufgehoben
  • Massiver Stau bis nach Friedberg

Update, 14.09.20, 14.44 Uhr: Gute Nachrichten für alle Autofahrer auf der A5 in Richtung Frankfurt. Die Vollsperrung ist nach etwa sieben Stunden nun aufgehoben worden - früher als angenommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, sind die beiden linken Fahrstreifen wieder freigegeben. Auf der rechten Spur laufen noch Reinigungsarbeiten. Der Stau löst sich langsam wieder auf.

Bei dem Unfall in den frühen Morgenstunden war ein Baustellenfahrzeug in ein Stauende in Höhe der Baustelle am Rasthof Spießwald gerast. Beim Crash in einen Lkw wurde dessen Fahrer schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus abtransportiert werden. Der Lkw-Fahrer, in dessen Fahrzeug das Baustellenfahrzeug hineinraste, wurde bei der Kollision leicht verletzt. Durch den Aufprall wurde der Lkw auf eine vor ihm fahrenden weiteren Lkw geschoben.

Vollsperrung auf der A5 dauert an: Lange Staus und Verkehrsbehinderungen

Update, 14.09.20, 12.32 Uhr: Die Vollsperrung nach dem schweren Unfall auf der A5 zwischen Friedberg und Bad Homburg wird offenbar noch bis in die Nachmittagsstunden andauern. Es kommt sowohl auf der A5 als auch auf den Umleitungsstrecken zu Verkehrsbehinderungen.

Wie die Autobahnpolizei jetzt mitteilte, wird die Feuerwehr noch bis einschließlich 12.45 Uhr vor Ort sein. Anschließend wird der Verkehr einspurig über den Parkplatz des Rasthofs Spießwald abgeleitet. Bis die A5 nach dem Unfall wieder vollständig befahrbar sein wird und die Vollsperrung als aufgehoben gelten kann, wird es nach Ansicht der Polizei noch bis circa 16 Uhr am Nachmittag dauern.

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A5: Mehrere Verletzte

Update, 14.09.20, 10.57 Uhr: Der schwere Unfall auf der A5 zwischen Friedberg und Bad Homburg legt noch immer den Verkehr lahm. Die Autobahn ist in Richtung Frankfurt noch immer voll gesperrt. Der Verkehr wird weiter an der Abfahrt Friedberg/Rosbach von der Autobahn geleitet. Die Umleitungsstrecken in Richtung Bad Homburg und Frankfurt sind stark überlastet.

Die Polizei hat inzwischen weitere Details bekannt gegeben. Demnach ist ein Lkw auf einen Tanklaster* aufgefahren. Dabei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A5: Massiver Stau bei Friedberg

Erstmeldung, 14.09.20, 9.32 Uhr: Auf der A5 bei Bad Homburg hat es einen schweren Unfall mit Lkw gegeben. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Offenbar gibt es zwei Verletzte. Mehr Informationen zum Unfall gibt es hier*.

Aufgrund des Unfalls ist eine Vollsperrung eingerichtet. Der Verkehr wird bei der Abfahrt Friedberg/Rosbach von der Autobahn geleitet. Der Berufsverkehr staut sich massiv zurück. Zur Zeit sind es 7 Kilometer ab der Raststätte Wetterau (Stand: 9.05 Uhr). Auch die Umleitungsstrecken sind bereits überlastet. Die Vollsperrung wird nach ersten Informationen wohl noch bis in die Mittagsstunden andauern. (fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren