Abgase aus Pkw
+
Wegen einer defekten Abgasanlage drangen Abgase in das Auto, sodass der Mann aus Haiger (Lahn-Dill-Kreis) bewusstlos wurde und den Unfall verursachte.

Lahn-Dill-Kreis

Unfall bei Haiger: Sauerstoffmangel durch Gas lässt Mann bewusstlos werden

  • Teresa Toth
    vonTeresa Toth
    schließen

Im Lahn-Dill-Kreis ist ein Mann bei einem scheinbar harmlosen Unfall in große Gefahr geraten. Sein Auto hatte sich mit Gasen gefüllt, nur zur ein Zufall rettete ihn.

  • Auf dem Weg von Haiger nach Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) verunglückt ein 76-jähriger Mann.
  • Als die Polizei eintrifft, ist der Mann bewusstlos, Gas strömt aus dem Wagen.
  • Die Ermittler konstatieren später: Der Autofahrer hatte bei dem Unfall „großes Glück“.

Haiger – Im Lahn-Dill-Kreis wäre ein auf den ersten Blick harmloser Unfall für einen Autofahrer beinahe lebensgefährlich geworden. Am Mittwoch (14.10.2020) kam der 76-Jährige bei Haiger mit seinem Auto von seiner Fahrspur ab. Als er zufällig gefunden wurde, war der Mann bewusstlos – aber äußerlich unverletzt. Dafür war sein gesamter Wagen gefüllt mit Gas. Mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung ging es für ihn ins Krankenhaus. Die Polizei schreibt, der Autofahrer habe „großes Glück“ gehabt.

Unfall in Haiger in Hessen (Lahn-Dill-Kreis): Abgase strömen aus dem Fahrzeug

Der 76-Jährige aus Haiger war den Ermittlern zufolge gegen 12.40 Uhr mit seinem Auto auf der Bundesstraße 277 von Dillenburg in Richtung Haiger (Lahn-Dill-Kreis) unterwegs gewesen, als sein Auto, das maximal 25 Stundenkilometer fahren darf, abrupt nach links driftete. Der Wagen überquerte die Gegenfahrbahn und kam unter der Autobahnbrücke am Bordstein zum Stehen. Der Fahrer hatte das Bewusstsein verloren und saß regungslos auf dem Fahrersitz, der Motor des Wagens lief.

Zufällig kam eine Streife der Polizei aus Dillenburg an dem liegengebliebenen Auto vorbei – ein Notruf war nach dem Unfall nicht ausgegangen. Als einer der Polizisten die Fahrertür des verunglückten Wagens öffnete, wurde er stutzig: Abgase entwichen aus dem Innenraum. Die Polizeistreife alarmierte sofort den Rettungsdienst.

Unfall in Haiger in Hessen (Lahn-Dill-Kreis): Mann muss ins Krankenhaus

Ein Rettungswagen sowie ein Notdienst übernahmen die Erstversorgung des Bewusstlosen vor Ort. Kurze Zeit später war der Mann aus Haiger wieder ansprechbar. Laut der Polizei Mittelhessen habe er den Einsatzkräften daraufhin erklärt, dass er mit seinem Fahrzeug auf dem Weg in eine Werkstatt war, da seine Abgasanlage kaputt sei.

Demnach strömten während der gesamten Fahrt Abgase in den Innenraum des Pkw und der Sauerstoffgehalt sank zunehmend, bis der Mann schließlich bewusstlos wurde. Infolgedessen verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Die Einsatzkräfte brachten den 76-jährigen Mann nach dem Unfall zur Behandlung der möglichen Kohlenmonoxidvergiftung in das Dillenburger Krankenhaus. (tt)

Ein anderer tragischer Unfall ereignete sich im Lahn-Dill-Kreis, als eine Frau auf der A45 plötzlich aus ihrem Auto stieg. Sie verunglückte tödlich, drei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema