1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen

Unfall auf A4: Hund überfahren, ein zweiter wird vermisst

Erstellt: Aktualisiert:

Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck ist ein Hund aus einem der verunglückten Autos gesprungen und überfahren worden. Er war aus der geöffneten Heckklappe hinaus auf die Fahrbahn gelaufen. Ein zweiter Hund verschwand und wird noch gesucht, wie die Polizei weiter mitteilte. Das Auto war am Donnerstagabend auf nasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen und gegen die Mittelschutzplanke gestoßen.

Bad Hersfeld - „Die Trümmerteile wurden weit verstreut“, sagte ein Polizeisprecher.

Andere Fahrzeuge krachten in die Autoteile, es kam zu Folgeunfällen. Ein weiterer Autofahrer versuchte zudem, das tote Tier zu umfahren, und rammte dabei einen Wagen auf der linken Spur. Durch die Kollision wurde er leicht verletzt. Der Fahrer des Autos mit den Hunden kam unverletzt davon. Die A4 wurde für zwei Stunden voll gesperrt. Später blieb nur noch die rechte Spur gesperrt. dpa

Auch interessant