Fußball
+
Fußbälle liegen in einem Tor.

Spielsperren für Wiesbadens Rotsünder Wurtz und Stritzel

Der SV Wehen Wiesbaden muss für drei Spiele auf Angreifer Johannes Wurtz verzichten. Der 29-Jährige wurde nach seiner Tätlichkeit beim 0:1 am Sonntag bei Türkgücü München so lange gesperrt. Dies entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag, wie der DFB mitteilte. Torhüter Florian Stritzel, der wegen eines Handspieles außerhalb des Strafraums des Feldes verwiesen wurde, erhielt eine Sperre von zwei Begegnungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema