1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen

Neun gerissene Schafe in Waldsolms

Erstellt: Aktualisiert:

Wolf
Ein Wolf läuft durch einen Wald. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

In Waldsolms im Lahn-Dill-Kreis sind am Sonntag neun gerissene Schafe gefunden worden. „Die Auswertung der Spuren sowie die genetische Analyse stehen noch aus“, teilte das Wolfszentrum in Gießen am Dienstag mit. Das Ergebnis werde in etwa zwei Wochen vorliegen. Fünf der Schafe waren bereits tot gewesen, vier weitere waren so schwer verletzt, dass sie notgetötet wurden.

Waldsolms - Der Hessische Bauernverband in Friedrichsdorf berichtete, bei dem Vorfall seien zehn weitere Schafe verletzt worden. Er forderte eine bessere Aufklärung von Wolfs-Verdachtsfällen. „Es gibt immer noch zu wenig Rissgutachter in den Landkreisen. Dadurch werden Risse oft viel zu spät begutachtet, um überhaupt noch die DNA eines Wolfes sichern zu können“, sagte der Vizepräsident Volker Lein.

Nach Auskunft des Wolfszentrums wurden im vergangenen Jahr hessenweit 20 Nutztiere von Wölfen getötet. Dieses Jahr gibt es bereits mehrere Verdachtsfälle, aber bislang keinen bestätigten Wolfsriss. dpa

Auch interessant