1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen

Neuer Regierungschef Rhein: Trete Amt mit Respekt an

Erstellt: Aktualisiert:

Boris Rhein
Boris Rhein (CDU) spricht als neuer Ministerpräsident von Hessen im Landtag. © Sebastian Gollnow/dpa

Der neugewählte CDU-Ministerpräsident Boris Rhein sieht Hessen vor großen Herausforderungen. Er trete sein Amt in einer unübersichtlichen Zeit und mit Respekt an, sagte er am Dienstag im Landtag in Wiesbaden.

Wiesbaden - Sein Anspruch sei es, Ministerpräsident aller Hessinnen und Hessen zu sein, sagte Rhein. Hessen solle den Menschen Arbeit, Heimat und Sicherheit geben. Bei vielen Menschen sei Verunsicherung spürbar. „Es spricht so manches dafür, dass wir von krisenhaften Entwicklungen begleitet sein werden in den nächsten Jahren, deren Ausmaß und deren Auswirkungen wir vielleicht noch nicht einmal ganz und voll übersehen können“, sagte der neue Regierungschef.

Rhein rief dazu auf, sich für die liberale Demokratie einzusetzen. Er verwies dabei unteren anderem auf den Kampf der Ukraine für Freiheit. „Ich bewundere den Mut, den Ukrainerinnen und Ukrainer haben.“ Dieser Mut sollte „auch uns beflügeln im Einsatz für Frieden, Demokratie und Freiheit“. In der Ukraine werde auch „unsere Freiheit und die Idee der Freiheit überhaupt“ verteidigt. dpa

Auch interessant