1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen

Entwarnung im Fall von vermisster Jugendlicher (14) aus Langen

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Die Polizei hat eine Teenagerin aus Langen aufgegriffen, die seit Montag als vermisst galt.

Update vom Mittwoch, 7. September, 18.13 Uhr: Entwarnung im Fall der vermissten 14-Jährigen aus Langen im Kreis Offenbach. Sie wurde von der Polizei im Raum Mannheim aufgegriffen, wie die Ermittler am Mittwoch (7. September) mitteilten. Die öffentliche Fahndung ist damit beendet.

Erstmeldung vom Dienstag, 6. September, 16.47 Uhr: Langen - Die 14-jährige J. aus Langen (Landkreis Offenbach) wird vermisst. Die Polizei Südosthessen bittet die Bevölkerung um Hinweise.

J. wird von der Polizei als etwa 1,60 Meter groß und schlank beschrieben. Sie hat dunkelbraunes, langes Haar und war mit einem blauen bauchfreien Top, einer grauen Jogginghose und weißen Sneakern bekleidet als sie zuletzt von Angehörigen gesehen wurde. Die Jugendliche habe am Montag (5. September) gegen 13 Uhr ihr Zuhause in Langen verlassen und wollte zu einem Freund. „Sie ist jedoch weder dort erschienen, noch wieder nach Hause zurückgekehrt“, erklärte die Polizei.

J. aus Langen im Kreis Offenbach wurde Anfang September vermisst.
J. aus Langen im Kreis Offenbach wurde Anfang September vermisst. © Polizei

Vermisste 14-Jährige aus Langen: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von J. geben kann, wird gebeten, sich unter 069 / 8098-1234 bei der Kriminalpolizei in Offenbach oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (csa)

In Langen verschwand im August eine Frau.

Auch interessant