Die Fotomontage zeigt einen Screenshot von Google Maps und einen Fahrradfahrer, der die Straße entlang fährt.
+
Die Polizei Kassel hat einen Mann in Gewahrsam genommen, weil er betrunken und unbekleidet auf dem Rad unterwegs war.

Mitten in Kassel

Polizei staunt nicht schlecht - Betrunkener radelt unbekleidet durch die Stadt

  • vonMatthias Hoffmann
    schließen

Da dürfte die Polizei Kassel nicht schlecht gestaunt haben: Ein Mann radelte völlig unbekleidet durch die Stadt. Sein Promille-Gehalt ist stattlich.

  • Ein Mann radelt am Samstagabend durch Kassel
  • Pikant: Der 50-Jährige ist völlig nackt
  • Als die Polizisten einen Alkoholtest machen lassen, staunen sie nicht schlecht

Kassel - So eine Meldung liest man auch nicht alle Tage. Am Samstagabend fand die Polizei einen völlig unbekleideten Mann auf der Straße. Dass eine ganze Menge Alkohol im Spiel war, war schnell klar. Doch wie kam der Betrunkene dort hin? hna.de* klärt auf.

Die eigentliche Geschichte beginnt schon ein bisschen früher. Um genau zu sein am Samstagabend, schätzungsweise gegen 20 Uhr. Da liefen bei der Polizei Kassel die Drähte heiß. Gleich mehrere Anwohner schlugen Alarm und riefen auf dem Revier an. Die Zeugen berichteten, dass ein Mann auf einem Fahrrad durch die Stadtteile Süd und Vorderer Westen fahre - und das völlig ohne Kleidung.

Polizei liest Betrunkenen von der Straße auf - Kasseler ohne Kleidung

Die Polizei Kassel tat, was sie in einem solchen Fall nun einmal tut: Sie schickte einen Streifenwagen los, um nach dem Rechten zu sehen. Doch von dem Radfahrer mit dem Hang zur Frischluft am Körper keine Spur. Dann liefen weitere Meldungen aus der Kasseler Bevölkerung ein, wonach ein Mann völlig unbekleidet auf der Hasserodtstraße im Stadtteil Kirchditmold liege.

Die Beamten lasen den 50-Jährigen auf und ließen ihn pusten. Ergebnis: Stattliche 2,6 Promille. Also ab auf die Wache zum Ausnüchtern. Dort blieb der FKK-Fan über Nacht, um keine weiteren Dummheiten in Kassel anzustellen. Das schreibt das Polizeipräsidium Nordhessen in seiner Pressemeldung.

Polizei Kassel: Gleich zwei Anzeigen gegen 50-jährigen Frischluft-Fan

Erkenntnis des Abends: Bei dem gesuchten Radler und dem völlig unbekleideten Mann auf der Straße handelte es sich um ein und dieselbe Person. Die Polizei Kassel ermittelt gegen den Frischluft-Fan nun in gleich zwei Angelegenheiten: exhibitionistischer Handlungen sowie Trunkenheit im Straßenverkehr.

Erst kürzlich hatte die Polizei Kassel von folgendem Vorfall berichtet: Zwei zehn Jahre alte Kinder wurden unter Vorhalten einer Schusswaffe ausgeraubt*. Jetzt wird ein Pärchen gesucht. (Matthias Hoffmann) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Ein unbekleideter Mann hat in Kassel für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema