1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen
  3. Frankfurt

„Sichtlich erschöpftes“ Pferd Nova in Not - Feuerwehr Frankfurt eilt zu Hilfe

Erstellt:

Von: Kim Hornickel

In Frankfurt retten Feuerwehrleute ein Pferd aus einer misslichen Lage.
In Frankfurt retten Feuerwehrleute ein Pferd aus einer misslichen Lage. © Feuerwehr Frankfurt

Die Feuerwehr in Frankfurt eilt zu einem besonderen Einsatz – ein Pferd braucht dringend Hilfe.

Frankfurt – Weil ein Pferd aus seiner Koppel ausbrechen wollte und das gehörig schiefging, musste jüngst die Feuerwehr im Frankfurt zur Rettung anrücken. Zu dem ungewöhnlichen Einsatz kam es laut der Feuerwehr am Dienstag (7. Juni) gegen 13.45 Uhr.

Wie die Einsatzkräfte erklärten, steckte das Pferd nach einem Sprung über sein Gatter fest. Das Tier „blieb zwischen den Vorder- und Hinterbeinen mit dem Bauch auf dem Gatter hängen“, hieß es.

Tierrettung in Frankfurt: „Pferd Nova sichtlich erschöpft und verletzt“

Das Pferd mit Namen Nova konnte sich demnach nicht mehr alleine befreien und die Besitzer wählten den Notruf. An der Koppel angekommen, stellte sich den Helfer ein weiteres Problem: Das Gatter war im Boden verankert.

Um das Pferd zu befreien, rückten die Helfer mit hydraulischem Gerät an. 15 Minuten lang versuchten sie, das Tier freizuschneiden, wie die Feuerwehr Frankfurt berichtete. Nachdem die Streben des Gatters durchtrennt waren, sei Nova „sichtlich erschöpft und verletzt“ gewesen, teilten die Helfer mit. Ein Tierarzt habe danach die Betreuung übernommen. (kh)

Immer wieder geraten Tiere in gefährliche Situationen und müssen gerettet werden. So konnte auch Pinguin Tweety im Zoo Frankfurt nur durch das schnelle Eingreifen seiner Pfleger geholfen werden.

Auch interessant