1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen
  3. Frankfurt

Süßer Nachwuchs: Vikunja-Weibchen im Zoo Frankfurt geboren

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Im Zoo Frankfurt ist ein Vikunja-Weibchen zur Welt gekommen. Es ist der zweite Nachwuchs bei den Tieren aus den Anden seit Juli.

Frankfurt - Der Zoo Frankfurt hat freudige Neuigkeiten zu vermelden: Bei den Vikunjas ist ein Weibchen zur Welt gekommen. Wie der Zoo berichtet, wurde das Jungtier am Samstag (27.August) geboren.

Damit ist es der zweite Nachwuchs innerhalb eines Monats auf der Max-Schmidt-Anlage in Frankfurt. Im Juli kam laut Zoo Frankfurt bereits ein Vikunja-Männchen zur Welt.

Zoo Frankfurt: Das Vikunja stammt aus den Anden und ist mit dem Alpaka verwandt

ArtVikunja
FamilieKamele
GattungVicugna
Gewicht35 kg -65 kg
Länge1,40 m - 1,60 m
Höhe75 cm - 85 cm

Vikunjas gehören zur Familie der Kamele und sind unter anderem mit Alpakas und Dromedaren verwandt. Vikunjas sind in den Anden in Südamerika beheimatet und leben im Zoo Frankfurt daher mit den ebenfalls aus Südamerika stammenden Capybaras, Nandus sowie Maras im selben Bereich.

Im Frankfurter Zoo ist ein Vikunja-Weibchen auf die Welt gekommen.
Im Frankfurter Zoo ist ein Vikunja-Weibchen auf die Welt gekommen. © Zoo Frankfurt

Verbreitet ist das Vikunja in Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien sowie in Chile und kommt dort in Höhen zwischen 3500 und 5500 Metern vor. Die Wolle der Vikunjas ist noch feiner als Kaschmirwolle. (csa)

Seit Anfang August gibt es im Frankfurter Zoo eine neue Tierart zu bestaunen.

Auch interessant