Reisen

Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt: Schnelle Tests nicht nur für Reisende

  • Teresa Toth
    vonTeresa Toth
    schließen

Das Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt soll zu mehr Normalität bei Flugreisen während der Corona-Pandemie beitragen. Nicht nur Reisende können den neuen Service nutzen.

  • Reisebeschränkungen sind gelockert und Flugreisen wieder möglich.
  • Der Flughafen Frankfurt öffnet das erste Corona-Testzentrum mit „Walk-through-Tests“.
  • Das Testzentrum soll zu mehr Normalität für Reisende während der Corona-Krise beitragen.

+++ 13.53 Uhr: Damit Reisende wieder ohne Probleme internationale Flüge nutzen können, bietet der Flughafen Frankfurt jetzt Corona-Tests im flughafeneigenen Corona-Testzentrum an. Für 59 Euro können sich Passagiere auf das Virus testen lassen. Das Ergebnis erhalten sie nach fünf bis sechs Stunden. 

Wer es besonders eilig hat oder einen negativen Test in einem Drittland innerhalb von 72 Stunden vorzeigen muss, kann ein „Fast-Track“-Verfahren nutzen. Das Ergebnis liegt dann schon nach zwei bis drei Stunden vor. Allerdings ist eine solch schnelle Auswertung auch deutlich teurer: 139 Euro verlangt das Unternehmen für diese Tests.

Nicht nur Passagiere können das Angebot am Flughafen Frankfurt nutzen. Es steht allen Personen offen, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen – auch, wenn keine Flugreise geplant ist.

Bis zu 300 Tests pro Stunde im Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt

+++ 11.45 Uhr: Vor dem Einsteigen noch schnell ein Corona-Test, um eine Quarantäne am Zielort zu vermeiden: Das ist nun für Reisende am Flughafen Frankfurt möglich. Laut dem Chef der Biotechnologie-Firma Centogene können in dem neuen Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt bis zu 300 Tests pro Stunde durchgeführt werden. 

So sieht das Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt aus.

Die Ergebnisse der Corona-Tests werden den Fluggästen über eine sichere digitale Plattform zur Verfügung gestellt und mit dem Flugticket verknüpft. Wann genau die Passagiere den Test durchführen, bleibt ihnen überlassen: Entweder schon am Tag vor der Reise oder im Eilverfahren direkt am Tag der Abreise. Voraussichtlich bis Ende Juli 2021 können abfliegende und auch ankommende Passagiere das „Walk-In-Testcenter“ in der Nähe des Terminalgebäudes und des Fernbahnhofs aufsuchen.

Flughafen Frankfurt: Deutschlands erstes Corona-Testzentrum

Erstmeldung vom Montag, 29.06.2020, 08.59 Uhr: Frankfurt – Es kehrt zunehmend Normalität ein: Die Corona-Beschränkungen werden immer weiter gelockert und Grenzen wieder geöffnet. Viele hoffen nun darauf, ihren lang ersehnten Sommerurlaub doch noch umsetzen zu können. 

Vor allem bei internationalen Reisen in Drittländer muss jedoch häufig ein negativer Covid-19-Test vor dem Abflug vorgezeigt werden. Damit Fluggäste künftig einen solchen Test unkompliziert machen und ihre Reise antreten können, errichtet der Flughafen Frankfurt jetzt ein Flughafen-Corona-Testzentrum.

Der Flughafen in Frankfurt ist damit der erste in Deutschland, der ein solches Corona-Testzentrum eröffnet. An dem Projekt sind neben dem Flughafen Frankfurt das internationale Biotechnologie-Unternehmen Centogene sowie die Lufthansa beteiligt.

Normalität bei Flugreisen während Corona am Flughafen Frankfurt

Am Montag (29.06.2020) stellt der Flughafen Frankfurt das Corona-Testzentrum vor. Es wird erläutert, wie die sogenannten „Walk-through-Tests“ funktionieren sollen und wie sie dazu beitragen, mehr Normalität bei Flugreisen während der anhaltenden Corona-Pandemie zu ermöglichen. So können Fluggäste in Zukunft bei einem negativen Test ihre Reise ohne Verzögerungen oder lange Wartezeiten antreten.

Mithilfe eines Rachenabstrichs erhalten Reisende innerhalb kurzer Zeit ihr Corona-Testergebnis.

Flughafen Frankfurt: Corona-Ansteckungsgefahr minimieren

Mit dem Corona-Testzentrum soll jedoch nicht nur mehr Normalität einkehren, sondern es soll das Reisen für Fluggäste auch sicherer machen und die Ansteckungsgefahr verringern. Erst kürzlich wurde bei einem Fluggast, der mit der Lufthansa nach China reiste, eine Covid-19-Infektion festgestellt – obwohl der Mann vor der Reise getestet worden war. Mit dem neuen Testzentrum kann dies in Zukunft möglicherweise verhindert werden.

Informationen zu den aktuellen Reisebeschränkungen können Sie hier nachlesen. Alle neuen Entwicklungen der Corona-Pandemie sowie die aktuellen Corona-Fallzahlen in Hessen finden Sie in unserem Corona-Ticker. Auch der Kreis Limburg-Weilburg bietet jetzt Corona-Tests für alle an. *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Wer soll die Corona-Test für Reiserückkehrer bezahlen? Die ersten reflexartigen Antworten sind nicht immer die besten. Der Leitartikel.

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren