1. Startseite
  2. Rhein-Main & Hessen
  3. Frankfurt

Reality-TV-Stars schlagen sich am Hauptbahnhof – Bekannter: „Die beiden brauchen Geld“

Erstellt:

Von: Christoph Sahler, Erik Scharf

Domenico De Cicco und Ennesto Monté geraten am Frankfurter Hauptbahnhof so sehr aneinander, dass sogar der Sicherheitsdienst einschreiten muss.

Update vom Sonntag, 4. September, 11.04 Uhr: Manche Menschen nehmen für die Chance auf etwas Geld einiges auf sich. Insbesondere Bekannten aus dem Reality-TV-Sektor wird ein solcher Hang nachgesagt. Das Szenario, das sich am Hauptbahnhof Frankfurt abspielte, bestätigt dieses Klischee, wenn man den Informationen eines Insiders glauben darf.

Die aus dem Reality-TV bekannten Domenico De Cicco und Ennesto Monté lieferten sich am Dienstag (30. August) eine handfeste Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Frankfurt. Wie ein Bekannter wissen will, war die Einlage jedoch inszeniert: „Die beiden brauchen Geld und haben sich so eine Geschichte ausgedacht, die Aufmerksamkeit bringen soll. Die Idee, – eine Prügelei zu inszenieren und heimlich an die Presse zu schicken. Um danach mit einem Boxkampf Geld zu verdienen“, zitiert Promiwood den Insider.

Dass er damit vermutlich nicht falsch liegt, zeigt die Ankündigung eines Kampfes zwischen De Cicco und Monté im September in Oberhausen. Es bleibt zu hoffen, dass sie mit dem verdienten Geld künftig besser umgehen.

Reality-TV-Stars fetzen sich am Frankfurter Hauptbahnhof

Erstmeldung vom 31. August, 16.08 Uhr: Am Frankfurter Busbahnhof an der Südseite zum Hauptbahnhof Frankfurt ist es am Dienstag (30. August) zu einer prominenten Auseinandersetzung gekommen. Wie das Portal Promiflash berichtet, haben sich die Reality-TV-Stars Domenico De Cicco und Ennesto Monté, Ex-Freund von Helena Fürst, heftig gestritten.

Die beiden Männer, die aus TV-Shows wie „Die Bachelorette“ und „Das Sommerhaus der Stars“ bekannt sind, leben beide in Hessen und seien eigentlich gut befreundet – nun kam es jedoch zum Streit. Wie Domenico De Cicco später auf seinem Instagram-Account erklärte, wollte er Monté mit seinem Auto an den Hauptbahnhof Frankfurt fahren. Allerdings habe er seinen Wagen in die Werkstatt bringen müssen.

2020 standen sich die beiden Streithähne Domenico De Cicco (links) und Ennesto Monté beim Promiboxen gegenüber.
2020 standen sich die beiden Streithähne Domenico De Cicco (links) und Ennesto Monté beim Promiboxen gegenüber. © Julia Feldhagen/dpa

Hauptbahnhof Frankfurt: Reality-TV-Stars Domenico De Cicco und Ennesto Monté zoffen sich

De Cicco lieh sich nach eigenen Angaben daraufhin ein Auto, fuhr nach Frankfurt und wurde von Monté gesehen. „Er hat mich angerufen, er hat angefangen, mich zu beleidigen. Er war sehr respektlos“, berichtete Domenico De Cicco.

Ein klärendes Gespräch sollte nun her, doch die Diskussion eskalierte: „Er ist sehr persönlich geworden, hat mich beleidigt. Das konnte ich mir nicht gefallen lassen“, erklärte De Cicco. Die beiden sollen sich gegenseitig so heftig gestritten und geschubst haben, dass Passanten sowie der Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn dazwischen gehen mussten. (csa)

Auch interessant