Das Corona-Schnelltestzentrum am Klinikum Fulda wurde am Freitag eröffnet. Am Montag wird es in Betrieb genommen.
+
Das Corona-Schnelltestzentrum am Klinikum Fulda wurde am Freitag eröffnet. Am Montag wird es in Betrieb genommen.

Ab Montag in Betrieb

Corona-Schnelltestzentrum am Klinikum Fulda eröffnet - „Ein Weg zurück in die Normalität“

Die Zahl der Zentren in Fulda, in denen Corona-Schnelltests gemacht werden können, wächst kontinuierlich. Ab Montag ist auch das Klinikum mit von der Partie. Am Freitag wurde das Zentrum eröffnet.

Fulda - „Dieser Checkpoint wird wichtig sein, damit wir auch die Menschen, die ins Klinikum kommen wollen, testen können“, sagte Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel, Vorstandssprecher des Klinikums Fulda bei der Eröffnung des Corona-Schnelltestzentrums*. „Wir hoffen, dass wir damit einen Beitrag leisten können, die Pandemie, die momentan ordentlich Fahrt aufnimmt, eindämmen zu können.“ Umso wichtiger sei es, jeden kleinen Schritt, den man dagegen gehen könne, zu tun.

Burkhart Bingel, ebenso vom Vorstand, erläuterte: „Dieser Standort ist wichtig für uns, weil hier das Einfahrtstor für Fulda ist. Unsere Gesellschaft will Normalität, und das ist ein Weg zurück in die Normalität.“ Das Testzentrum wird am Montag, 22. März, in Betrieb gehen. Geöffnet ist es von 11 bis 18 Uhr. „Sollte es einen höheren Bedarf an Testungen geben, werden wir die Öffnungszeiten entsprechend anpassen“, sagt Bingel. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren