+
Schwerer Unfall auf A4 in Nordhessen: Auto überschlägt sich

Ungeklärte Ursache

Schwerer Unfall auf A4 in Nordhessen: Auto überschlägt sich

  • schließen

Bei einem schweren Unfall auf der A4 in Nordhessen hat sich ein Auto überschlagen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurde verletzt.

  • Schwerer Unfall auf der A4 bei Bad Hersfeld (Nordhessen
  • Ein Auto hat sich dabei überschlagen
  • Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden verletzt

Bad Hersfeld - Am Samstagvormittag (23.05.2020) befuhr der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten BMW gegen 11 Uhr die A4 von Bad Hersfeld (Nordhessen) in Fahrtrichtung Kirchheim. Kurz vor dem Kirchheimer Dreieck verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Schwerer Unfall auf A4 in Nordhessen: Auto überschlägt sich

Der BMW überschlug sich und landete kopfüber in einem Flutgraben. Nach ersten Erkenntnissen wurden der Fahrer und seine Beifahrerin von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld aus dem Fahrzeugwrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Die Verletzten wurden mit zwei Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es aufgrund des geringen Verkehrs zu keinen nennenswerten Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Weitere Schwere Unfälle auf A4 in Nordhessen

Bei einem schweren

Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg

verunglückte eine Person tödlich. Ein Motorrad soll nach Angaben der Polizei mit einem Auto kollidiert sein. Ein 26-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Altenkirchen fuhr gegen 18.35 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der zweispurigen A4 von Eisenach kommend in Richtung des Autobahndreiecks Kirchheim. Kurz hinter der Anschlussstelle Friedewald wechselte er auf den rechten Fahrstreifen, teilen die Beamten mit. 

Bei einem schweren Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist ein Auto in einen LKW gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Hirzenhain (Wetteraukreis) befuhr mit seinem Fiat Punto die A4 in Fahrtrichtung Kirchheim. Zwischen Bad Hersfeld und dem Autobahndreieck Kirchheim war der Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er auf den mit Stückgut beladenen Anhänger des vorausfahrenden LKWs aus Saarlouis (Saarland) auf.

Von Luisa Ebbrecht und TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema