Bei Bauarbeiten auf dem Pioneer-Gelände ist wieder eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Luftbild: Axel Häsler

Hanau

Zehn-Kilo-Bombe auf Pioneer gefunden

Auf dem Gelände der Pioneer-Kaserne ist nach Angaben der Stadt Hanau bei Bauarbeiten am Montag (29. Juli) gegen 18 Uhr eine Zehn-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Der Kampfmittelräumdienst habe daraufhin das Gelände gesichert. Häuser außerhalb seien nicht betroffen gewesen. Die Sprengung der Bombe durch den Kampfmittelräumdienst soll noch am Montagabend gegen 20 Uhr erfolgen. Eine großräumige Evakuierung sei in diesem Fall nicht notwendig gewesen. Lediglich die Aschaffenburger Straße (Bundesstraße 8) muss für die Zeit der Sprengung kurzfristig voll gesperrt werden, so die Stadt Hanau. das

Das könnte Sie auch interessieren