Protokoller der ersten Stunde: Gottfried Schubert. Foto: Bender

Nidderau

Windecker Narren machen gegen Ostheim mobil

Nidderau (chu). Die Narren der katholischen Kirchengemeinde Windecken haben am Samstagabend wieder einmal hochrangigen Besuch aus dem Vatikan bekommen: Kardinal Tommaso Romano besuchte die Willi-Salzmann-Halle, um nach dem Rechten zu schauen.

Dieses Jahr musste er allerdings auf seine Übersetzerin „Schwester Bianca“, die zuweilen das Italienische etwas holprig ins Deutsche übersetzt, verzichten.

Politisch aktuelle Themen machten zudem auch vor den Windeckern nicht Halt: So demonstrierten die Narren der Pfarrgemeinde Sankt Maria „Gegen-die-Ostheimisierung-der-Pfarrfastnacht“.

Mehr Infos im HANAUER am 10. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren