+
Der Wildpark Alte Fasanerie darf wieder öffnen.

Strenges Fütterungsverbot

Wildpark Alte Fasanerie öffnet wieder

Nachdem das Land Hessen Zoos und Tierparks grünes Licht für die Wiederaufnahme des Betriebes gegeben hat, öffnet am Dienstag (5. Mai) ab 9 Uhr auch der Wildpark Alte Fasanerie in Klein-Auheim wieder seine Pforten.

Zugänglich werden auch die Spielbereiche für Kinder zugänglich sein, allerdings unter der Voraussetzung, dass die Abstandsregeln eingehalten werden. Dazu werde es laut Mitteilung des Forstamts Hanau-Wolfgang regelmäßige Kontrollen des Wildparkpersonals geben.

Im gesamten Wildparkgelände gelten die gängigen Abstands- und Hygieneregeln. Eine Maskenpflicht bestehe zusätzlich in allen Gebäuden, so zum Beispiel auf den Besuchertoiletten und im Kassenbereich an Eingang 1. Da die Menschen aufgrund der aktuellen Situation auch von den Tieren Abstand halten müssen, bleibe das Streichelgehege vorerst geschlossen. Es gilt laut Mitteilung ein strenges Fütterungsverbot.

Das könnte Sie auch interessieren