1. Startseite
  2. Hanau

Vier Mehrfamilienhäuser lassen den Lehrhöfer Park weiter wachsen

Erstellt:

Von: Kerstin Biehl

Auf der Baustelle von „Hanau Living“ im Lehrhöfer Park werden bereits die Wände hochgemauert. Die bislang milden Temperaturen ließen die Bauarbeiten zügig voranschreiten.
Auf der Baustelle von „Hanau Living“ im Lehrhöfer Park werden bereits die Wände hochgemauert. Die bislang milden Temperaturen ließen die Bauarbeiten zügig voranschreiten. © Patrick Scheiber

„Hanau Living“ heißt das Neubauprojekt, das im Lehrhöfer Park für weiteren Wohnraum sorgen wird. 118 Wohneinheiten sollen dort bis Sommer 2024 entstehen. Die Bauarbeiten für das Großprojekt sind bereits in vollem Gange. „Hier werden hochwertige Eigentumswohnungen, von Zwei-Zimmer-Wohnungen bis hin zum Penthouse gebaut“, sagt Thomas Ey, Vertriebsdirektor S-Immobilien bei der Kreissparkasse Groß-Gerau, Geldgeber des Projekts.

Hanau – Zwei Riegel- und zwei Pulthäuser, so heißt es im Fachjargon, wachsen an der Ecke der Straßen Lehrhöfer Heide und Fließender Sand auf dem knapp 10 000 Quadratmeter großen Areal. Baubeginn war im Sommer 2022. Es wird in zwei Bauabschnitten gebaut, wobei in Bauabschnitt 1 bereits Bodenplatte und Erdgeschoss-Decke fertiggestellt sind. „Aktuell werden die Wände hochgemauert“, informiert Vertriebsdirektor Ey, der gemeinsam mit seinen Kollegen Mathias Stein und Marc Kouba, beide Makler, dafür sorgt, dass die Wohnungen an den Mann kommen.

Auch für den zweiten Bauabschnitt wurde bereits mit den Arbeiten begonnen, hier ist der Erdaushub gemacht. „Das derzeitige Wetter kommt uns sehr entgegen. Die Temperaturen sind mild, da kann man vernünftig betonieren“, erläutert Ey. Aber auch wenn die Temperaturen sinken, kommen die Bauarbeiten nicht zum Stillstand. Dann könne man beispielsweise immer noch den Bereich zwischen zwei Bauteilen betonieren. Bauträger des Projekts, das sich in einem mittleren zweistelligen Millionenbetrag bewegt, sind Murat Demir und Ahmet Gökcek. Die Partner sind in der Baubranche alte Hasen, seit über 20 Jahren im Geschäft und bei der Sparkasse Groß-Gerau keine Unbekannten. „Wir haben mit den beiden schon zahlreiche Projekte realisiert“, so Ey. Dass die Sparkasse Groß-Gerau als Geldgeber für ein Hanauer Bauprojekt fungiert, ist dabei nicht ungewöhnlich. „Der Bauträger baut im gesamten Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus, so wie auch wir“, informiert der Vertriebsdirektor. Im Rhein-Main-Gebiet gebe es einen ungebrochen hohen Wohnraumbedarf. Der Lehrhöfer Park sei attraktiv aufgrund seiner guten Infrastruktur und der Nähe zur Natur.

Die Preise für die bezugsfertigen Wohnungen beginnen bei 260 000 Euro (zwei Zimmer, 50 Quadratmeter, Balkon oder Terrasse, Keller, Stellplatz). Eine Vier-Zimmer-Wohnung (95 Quadratmeter) mit kleinem Gartenstück kostet 484 000 Euro. Das Penthouse mit drei Zimmern und 94 Quadratmetern gibt es für 527 000 Euro. Auf Wunsch können die Wohnungen barrierefrei gestaltet werden. Sie werden über Fernwärme geheizt.

Als besonderen Bonus zahlen Käufer, die ihren Kaufvertrag bis 30. April abschließen, keine Notargebühren und keine Gebühr für die Grundschuldbestellung.

Weitere Infos

Eine erste offene Besichtigung des Bauprojekts ist am Samstag, 11., und Sonntag, 12. März, jeweils von 13 bis 16 Uhr. Eine weitere folgt am Wochenende, 25. und 26. März, zur gleichen Uhrzeit.

Von Kerstin Biehl

So soll das Bauprojekt „Hanau Living“ nach Fertigstellung aussehen. Es bietet Zwei- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen.
So soll das Bauprojekt „Hanau Living“ nach Fertigstellung aussehen. Es bietet Zwei- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen. © -

Auch interessant