Mountainbike statt Schlitten: Beim „Bike Jöring“ ziehen Huskies ihre Herrchen auf Fahrrädern hinter sich her – und erreichen dabei gerne mal bis zu 35 Stundenkilometer. Foto: Hackendahl

Hanau-Klein-Auheim

Viele Besucher bei Wolfsheulnacht

Hanau-Klein-Auheim (kwo). Rund 2500 Besucher aus der Rhein-Main-Region sowie aus den angrenzenden Bundesländern Hessens haben bei der 15. Auflage der „Großen Wolfsheulnacht“ in der Alten Fasanerie dem schaurig-schönen Geheul der Polarwölfen gelauscht. Wem das nicht genug war, konnte sich ein wenig Wolf mit nach Hause nehmen: Der Wildpark versteigerte zu Wolle gesponnene Polarwolfshaare.

Bei der Veranstaltung kamen jedoch auch Hunde zum Zuge: Im Rahmen von Tanz-Choreografien bewiesen die Vierbeiner Gehorsam und Intelligenz.

Die Rettungshundestaffel Main-Kinzig demonstrierte Suchaktionen nach vermissten Menschen. Zudem erfuhren die Besucher, was sich hinter den Trends „Bike Jöring“ und „Dog Scooting“ verbirgt.

Mehr Infos im HANAUER vom 20. Januar 2016

Das könnte Sie auch interessieren