Symbolbild: Thorsten Becker

Hanau

Unfallverursacher flüchtet und verliert Kennzeichen

Hanau. Am Freitag kam es laut Polizeiangaben in der Hanauer Karl-Marx-Straße zu einem Auffahrunfall. Der vermeintliche Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Doof nur, dass er bei dem Unfall sein vorderes Kennzeichen verloren hat.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Mercedes-Fahrer gegen 20 Uhr die Karl-Marx-Straße von der Lamboystraße kommend in Richtung Breitscheidstraße gefahren. Der C-Klasse-Fahrer soll seine Geschwindigkeit verlangsamt haben, weil er am Fahrbahnrand eine Parklücke suchte. Just in diesem Moment sei ihm dann ein Pkw aufgefahren, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer war dann, ohne sich um den geschätzten Schaden von 3.500 Euro zu kümmern, weitergefahren. Allerdings hat der unbekannte Autofahrer bei dem Zusammenstoß das vordere Nummernschild mit Hanauer Ortskennung verloren. Die Ermittlungen dazu dauern an. Zeugen melden sich bitte bei der Unfallfluchtgruppe 06 18 3/91 15 50. bel

Das könnte Sie auch interessieren