1. Startseite
  2. Hanau

Unfallflucht beim Hanauer Gartenfest

Erstellt: Aktualisiert:

Hanau (cd). Ein freudiges Ereignis sollte der Besuch des Gartenfests in Wilhelmsbad einer Dreieicher Bürgerin werden – das war es vermutlich bis zur Rückkehr zu ihrem Wagen. Die 54-Jährige hatte das graue Cabrio am Morgen kurz nach 9.30 Uhr auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof Wilhelmsbad abgestellt. Als sie gegen etwa 17.30 Uhr zu ihrem Opel Cascada zurückkehrte, fand sie diesen mit beschädigter Heckstoßstange vor.

Nach dem Unfallverursacher oder einer Nachricht suchte die Autobesitzerin allerdings vergeblich. Der hatte sich aus dem Staub gemacht, ohne den etwa 500 Euro teuren Schaden zu melden. Nun sucht die Polizei nach ihm. Zeugen werden gebeten sich bei der Station Hanau I (0 61 81/10 00) zu melden.

Auch interessant