Der Wagen des Mannes wurde durch den Unfall bei Hanau stark beschädigt.
+
Der Wagen des Mannes wurde durch den Unfall bei Hanau stark beschädigt.

Mann gesucht

Auto prallt gegen Baum: Fahrer flüchtet schwer verletzt

  • Teresa Toth
    VonTeresa Toth
    schließen

Obwohl sich ein Mann bei einem Unfall in Kahl bei Hanau am Kopf verletzt, flüchtet er von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Hanau – In Kahl am Main bei Hanau hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei Alzenau in Bayern berichtet, kam dabei ein Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Obwohl es infolgedessen zu zwei schweren Kollisionen kam und sich der Mann bei dem Unfall verletzte, flüchtete er anschließend von der Unfallstelle – bislang fehlt jede Spur von ihm.

Laut Polizei war der Mann am späten Samstagabend (08.01.2022) mit seinem schwarzen Skoda Oktavia auf der Hanauer Landstraße unterwegs, als er gegen 23.30 Uhr aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verlor. Er prallte mit seinem Fahrzeug anschließend zunächst frontal gegen einen Baum und danach in einen am Straßenrand geparkten Kleintransporter.

Unfall in Kahl bei Hanau: Mann zog sich vermutlich Verletzung am Kopf zu

Zeugen beobachteten den Mann, wie er nach dem Aufprall aus seinem Wagen ausstieg und von der Unfallstelle flüchtete. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Mann bei dem Unfall eine Kopfverletzung zuzog. Mehrere Streifenwagen begannen sofort mit der Suche nach Mann, bislang jedoch erfolglos.

Außerdem durchsuchten die Beamten das Fahrzeug und stellten Führerschein und Personalausweis des Flüchtigen fest. Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann – seine Lebensgefährtin bestätigte, dass er zum Unfallzeitpunkt mit seinem Wagen unterwegs war.

Unfall bei Hanau: Polizei sucht den Fahrer

Der Skoda des Mannes sowie der Baum wurden durch die Kollisionen massiv beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter 06023/944-0 zu melden.

Im Januar kam es bereits zu einem anderen schweren Unfall in Hanau. Dabei kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Auto. Er verletzte sich so schwer, dass er im Krankenhaus verstarb. Noch mehr News aus Hanau erhalten Sie mit unserem OP-Newsletter. (tt)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema