Der Anbau umfasst den neuen Eingangsbereich sowie die Waschküche und einen Personalraum. Im Erdgeschoss werden die Tiere untergebracht und im Dachraum entstand eine weitläufige neue Lagerfläche. Foto: Kalle

Hanau

Tierheim-Neubau in Betrieb genommen

Hanau. Seit einem Jahr wird auf dem Gelände des Tierheims Hanau gewerkelt und gebaut. Zuerst wurden die Anbauten an dem historischen Gebäude abgerissen und durch einen neuen funktionaleren Anbau ersetzt. Auch das alte Bestandsgebäude wurde entkernt und grundsaniert. Nun sind die neuen Räume fertig gestellt.

Von Kerstin BiehlViele der tierischen Bewohner haben in den letzten Tagen bereits ihr neues Zuhause bezogen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky besichtigte den Neubau im Tierheim an der Landstraße/Am Wasserturm, um sich selbst ein Bild zu machen.

Petra Elian und Ursula Botzum vom Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V., der für den Betrieb des Tierheims verantwortlich zeichnet, führten ihren Gast durch die neuen hellen Räume und erläuterten den Status der Umbaumaßnahmen: „Die neue Waschküche ist bereits in Betrieb aber die neue Futterküche fehlt noch. Sie wird jedoch in den kommenden Wochen geliefert“, berichteten sie.18 Hunde, 42 Katzen und 16 KleintiereTierheimleiter Daniel Gimbel erklärte die neue Aufteilung: „Der Anbau umfasst den neuen Eingangsbereich sowie die Waschküche und einen Personalraum. Im Erdgeschoss werden die Tiere untergebracht und im Dachraum entstand eine weitläufige neue Lagerfläche, über die wir sehr froh sind.“ Derzeit seien 18 Hunde, 42 Katzen und 16 Kleintiere im Heim untergebracht, berichtet Gimbel.

OB Kaminsky freute sich, dass die schwierige Übergangssituation überwunden sei und sowohl Betreuer als auch Tiere nun in den Genuss der neuen Räume kämen. „Der Tierschutz ist uns wichtig“, sagte er, „deshalb haben wir in den vergangenen Jahren auch über eine Million Euro in Sanierungsmaßnahmen fürs Tierheim investiert.“Offizielle Einweihung am 6. MaiEr dankte den Vertreterinnen des Tierschutzvereins für den engagierten Einsatz der Vereinsmitglieder: „Ohne ehrenamtliche Helfer, die die Tiere versorgen und sich um sie kümmern, wäre diese Aufgabe kaum zu stemmen. Ich bin froh, dass wir in Ihnen so einen verlässlichen Partner in Sachen Tierschutz haben!“

Die offizielle Einweihung des neuen Gebäudes findet am Sonntag, 6. Mai, von 13 bis 16 Uhr statt. An diesem Tag feiert der Tierschutzverein im Rahmen des alljährlichen Frühlingsfestes die Einweihung des sanierten Tierheims. Alle Unterstützer und Interessierte sind herzlich eingeladen die neuen Räumlichkeiten zu bestaunen und mehr über die Arbeit des Tierschutzvereins zu erfahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema