Region Hanau

Suedlink: Tennet muss Planung nachbessern

Region Hanau (upn). Neuer Ärger um die Stromautobahn Suedlink: Der Stromnetzbetreiber Tennet muss seine Unterlagen für die geplante 800 Kilometer lange Windstrom-Trasse zwischen Schleswig-Holstein und Bayern, die auch durch Teile des Main-Kinzig-Kreises führen soll, auf Wunsch der Bundesnetzagentur nachbessern.

Ein Sprecher der Aufsichtsbehörde bemängelte am Donnerstag, in den vorgelegten Unterlagen sei die Herleitung des vorgeschlagenen Trassenkorridors nicht nachvollziehbar. Er bestätigte damit einen Bericht der „Nürnberger Nachrichten“.

Mehr Infos im HANAUER vom 20. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren