Der mit der Stimme Bilder malt

Dass er sich auf der Bühne immer wieder abstützen musste, tat dem Jubel über "The Voice" keinen Abbruch. Zur Hommage an den großen Stimmakrobaten, der in Deutschland vor rund 35 Jahren bekannt wurde, war eine eingeschworene Fangemeinde gekommen, die meisten von ihnen 50 Jahre alt und älter. Sie unterhielt der ganz in Schwarz gekleidete 70-jährige Künstler " wenngleich etwas schwach auf den Beinen " mit verschmitztem Humor. Die Besucher dankten es ihm schon bei seiner Ankunft mit stehenden Ovationen und zeigten ihre Begeisterung darüber, dass er überhaupt gekommen war. Und sie hörten auch über manche kleine Schwäche des Meisters hinweg. Mehr Infos im HANAUER ANZEIGER vom 5. August.

Das könnte Sie auch interessieren