1. Startseite
  2. Hanau

Schönheiten auf dem Sonnendeck: Finalistinnen stehen fest

Erstellt: Aktualisiert:

Schönheit soweit das Auge reicht. Foto: pb
Schönheit soweit das Auge reicht. Foto: pb

Hanau. Wer ist die schönste Frau in der Region? Die Miss Rhein-Main Wahl versucht dieser Frage auf den Grund zu gehen. Im Rahmen des Halbfinales am Freitagabend wurde der Kreis der Kandidatinnen auf 21 reduziert.

Von Per Bergmann

Die rund 100 Besucher auf dem Sonnendeck des Central Hanau erlebten einen bunten und lustigen Abend: Gutes Wetter, Musik, Cocktails und natürlich viele hübsche Frauen. „Wir sind froh, dass wir das Central als Location gewinnen konnten“, betont Mehmet Kandemir, Geschäftsführer von Glam Luxury Style und Mitveranstalter der Miss-Wahl. Als Moderator führte der zweite Veranstalter, Gotthard Klassert von den Optikern Klassert und Seeliger das Publikum durch den Abend.

Nachdem sich das Feld der Halbfinal-Teilnehmerinnen bereits in in drei Castings durchgesetzt hatte, war es die bisher schwerste Wahl für die zum Teil neu besetzte Jury. Auf der Zielgeraden in Richtung Finale erreichte das Niveau der Models seinen vorläufigen Höhepunkt. In zwei Durchgängen inklusive einem Walk mit anschließender Vorstellung präsentierten sich die Kandidatinnen auf dem Laufsteg. Modisches Motto des Abends: „All Black.“ Beurteilt wurde in den drei Kategorien Gesicht, Figur und Ausstrahlung.Regionale und nationale Prominenz in der JuryAn den Tischen der Jury reihte sich regionale und nationale Prominenz auf: Schauspieler und N24-Moderator Patrick Dewayne, der Hanauer Werbefotograf Oliver Rudolf Seikel, Designer Lars Contzen, Moderatorin und Schauspielerin Syra Feiser, der Chef des Ordnungsamtes Hanau Thorsten Wünschmann, Modesspezialistin Renate Blumör und Modelscout Wolf Gust. Erstmals dabei war zudem Patricia Reich, Redakteurin unser Zeitung, die zu den Kooperationspartnern der Veranstaltung zählt.

Unter den Besuchern im Central war auch Hanna Nikolayenko, Inhaberin der Model und Talent Agentur Hannanik aus Frankfurt. Sie zeigte sich beeindruckt vom Engagement der jungen Schönheiten und hat bereits „das eine oder andere Mädchen mit Potenzial“ entdeckt.Musikalische Unterhaltung durch „Timo der Beatboxer“ und Estelle MüllerIn den Pausen sorgten „Timo der Beatboxer“ und Estelle Müller für  musikalische Unterhaltung. Auf dem Laufsteg präsentierte sie ihre Gesangskünste und erntete viel Applaus. Es war nicht der einzige glückliche Moment der Frohnatur aus Hanau. Sie durfte sich nach der Auswertung der Jury-Bewertung als eine von 20 Kandidatinnen über den Einzug ins Finale freuen.

Die anschließende After-Show-Party im Central ging bis tief in die Nacht. Gemeinsam mit Familie und Freunden feierten die Schönheiten den Einzug ins Finale und einen rundum gelungenen Abend. „Es ist toll, dass wir dieses tolle Projekt in Hanau auf die Beine stellen konnten“, resümierte Kandemir am Abend und bedankte sich bei allen Beteiligten.Bessere Chancen auf den Sieg: Bonuspunkte durch das Online-VotingDas Finale steigt am 10. September, 18.30 Uhr auf dem Freiheitsplatz. Im Rahmen eines Online-Votings, das im Laufe der kommenden Woche startet, können Fans und Freunde ihrer Lieblings-Kandidatin Extra-Punkte fürs Finale beschaffen. Die zehn Frauen mit den meisten Stimmen erhalten gestaffelt Bonuspunkte, die zur Jurywertung addiert werden.

www.missrheinmain.de/voting

Auch interessant