1. Startseite
  2. Hanau

Festgefahrener Frachter legt Schiffsverkehr auf Main lahm

Erstellt: Aktualisiert:

Schiffs-Havarie in Hanau
Die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr arbeiten heute in Hanau am havarierten Fracht-Schiff. Ein mit Gipsbindemittel beladenes Schiff hat sich am Montagmorgen auf Höhe des Hanauer Hafens am Ufer festgefahren. © dpa

Hanau - Nach der Havarie eines Frachtschiffs ist der Main bei Hanau für die Schifffahrt gesperrt worden.

Ein festgefahrenes Frachtschiff hat heute über Stunden hinweg den Schiffsverkehr auf dem Main lahmgelegt. Der mit Gipsbindemitteln beladene Frachter hatte sich am Morgen aus zunächst ungeklärter Ursache bei Hanau am Ufer festgefahren. Gegen Mittag wurde der Havarist freigeschleppt und in den Hanauer Hafen gezogen, wie ein Sprecher der Wiesbadener Wasserschutzpolizei mitteilte. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Obwohl Wasser in den Rumpf des Schiffes lief, blieb dessen Laderaum unversehrt. Angaben über die Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor. An der Bergung waren mehrere Boote der Wasserschutzpolizei und der Feuerwehr beteiligt. (dpa)

Bizarrer Unfall mit Schiff in Hanau: Ein Mann rammt mit seinem tonnenschweren Güterschiff das Mainufer. Nachdem die Polizei an Ort und Stelle ist, will der Betrunkene mit dem Auto weiterfahren.

Auch interessant