1. Startseite
  2. Hanau

Redewettbewerb des EU-Kanton Rhein-Main

Erstellt: Aktualisiert:

Engagieren sich für die Idee von Europa und den Redewettbewerb des EU-Kantons Rhein-Main: Politik- und Wirtschaftslehrer Stefan Prochnow von der Hola, Torben Zahradnicky, Vorsitzender des Vereins EU-Kanton Rhein-Main, Christine Marek-Brünnler und Dr. Gerhard Stehlik, Gründungsmitglied des EU-Kanton Rhein-Main (von links). Foto: Hellbrück
Engagieren sich für die Idee von Europa und den Redewettbewerb des EU-Kantons Rhein-Main: Politik- und Wirtschaftslehrer Stefan Prochnow von der Hola, Torben Zahradnicky, Vorsitzender des Vereins EU-Kanton Rhein-Main, Christine Marek-Brünnler und Dr. Gerhard Stehlik, Gründungsmitglied des EU-Kanton Rhein-Main (von links). Foto: Hellbrück

Hanau (kk). Für welche Werte steht Europa? Für Torben Zahradnicky, Vorsitzender des Vereins EU-Kanton Rhein-Main, ist es wichtig, dass die Ursprungsidee des europäischen Zusammenschlusses innerhalb der Diskussionen nicht verloren geht. Deshalb schreibt der EU-Kanton auch in diesem Jahr wieder seinen traditionellen Redewettbewerb aus, an dem sich alle Schüler aus den Oberstufen beteiligen können.

„Das Thema Europa brennt aktuell“, erklärt Zahradnicky im Gespräch mit dem HANAUER ANZEIGER, „und die europäischen Werte sollen wieder stärker in den Vordergrund gerückt werden.“ Um nun möglichst viele junge Menschen für eine Auseinandersetzung mit Politik an sich und Europa im Allgemeinen zu interessieren, richtet sich der Redewettbewerb an alle Schüler aus den Oberstufen beruflicher und allgemein bildender Schulen in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis.Mehr Infos im HANAUER vom 9. Januar 2016.

Auch interessant