1. Startseite
  2. Hanau

Rechtsanwalt rechnet mit baldiger Räumung in Neuenhaßlau

Erstellt: Aktualisiert:

Hasselroth (hmp). Ein Grundstück im Hasselrother Ortsteil Neuenhaßlau darf nicht als Abstellfläche für Fahrgestelle von Schaustellern genutzt werden. Der Main-Kinzig-Kreis hatte eine entsprechende „Baugenehmigung“ für den Bereich an der Ecke Rohrstraße/Erlenstraße erteilt, Anwohner sich allerdings bereits im Februar dieses Jahres erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht Frankfurt gegen die darauf durchgeführten Arbeiten und Tätigkeiten gewehrt.

Jetzt hat der Verwaltungsgerichtshof Kassel die von der Kreisverwaltung beantragte Zulassung auf Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil zurückgewiesen. Rechtsanwalt Dr. Martin Faußner aus Hanau geht daher davon aus, dass das Grundstück in Kürze geräumt wird.

Mehr Infos im HANAUER vom 30. Dezember 2015.

Auch interessant