Hanau

Rabiater Ladendieb

Hanau-Großauheim (df). Leichte Blessuren holte sich am Dienstagvormittag ein Mitarbeiter eines Discounters am Grashüpferweg von einem Ladendieb. Der noch Unbekannte war dem Angestellten aufgefallen, als er Waren in seinen Rucksack packte und dann den Kassenbereich passierte.

Als der Verdächtige am Ausgang gestoppt und nach dem Inhalt seines Rucksacks befragt wurde, zeigte sich dieser sogleich recht rabiat. Er verletzte den Mitarbeiter an der Hand, holte sich aber selbst eine blutende Nase, bevor er unter Zurücklassung des Rucksacks das Weite suchte. Die Polizei fand später in dem Rucksack neben verschiedenen Waren auch andere Gegenstände des Geflüchteten, die jetzt auf Spuren untersucht werden. Wer den Langfinger mit der blutenden Nase auf der Flucht gesehen hat, meldet sich bei der Wache in Großauheim unter der Telefonnummer 0 61 81/95 97 0.

Das könnte Sie auch interessieren