Hanau

Polizei sucht kostümierte Räuber

Hanau (how). Sein Handy und seine Armbanduhr hat ein 50 Jahre alter Hanauer bei einem Raub am frühen Samstagmorgen eingebüßt. Als der angetrunkene Mann kurz nach Mitternacht im Bereich des Parkplatzes der Wallonisch-Niederländischen Kirche angesprochen wurde, glaubte er zunächst an einen Scherz. Drei junge Männer forderten laut Polizeibericht sein Handy. Als der Mann nicht reagierte, schlugen ihm die Täter mehrfach Schläge ins Gesicht, so das er zu zu Boden ging.

Auf der Erde liegend, wurden dem Opfer dann Handy und Uhr abgenommen. Nach Angaben des Geschädigten handelt es sich bei den Tätern um drei etwa 20 Jahre alte Männer, die akzentfrei Deutsch sprachen. Einer trug ein Bären- oder Tigerkostüm in Form eines Overalls. Die Anderen waren faschingsmäßig geschminkt und bemalt. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06 18 1/10 0–12 3.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema