Die Polizei verweist auf die Kontrolle der Scheinwerfer. Foto: PM

Hanau

Polizei rät: Fahrzeugbeleuchtung sollte jetzt geprüft werden

Hanau. Pünktlich zum Herbstanfang am vergangenen Montag hat sich auch das Wetter der Jahreszeit angepasst. Die Sommertage scheinen erst einmal vorbei zu sein. Zudem merkt man bereits deutlich, dass die Tage wieder kürzer werden. Grund genug für die Polizei, einen Blick auf die Verkehrssicherheit der Autos zu richten.

Und da ist es überaus wichtig, dass insbesondere die Scheinwerfer und Rückleuchten der Autos funktionieren, um insbesondere morgens und abends rechtzeitig gesehen zu werden. Viele Autowerkstätten bieten im Oktober zudem kostenlose Lichttests an. Ist alles in Ordnung, erhalten die Autofahrer eine kleine Plakette für die Windschutzscheibe, welche der Polizei von Weitem das geprüfte Autolicht signalisiert.

Die Ordnungshüter sind angehalten, aktuell wieder verstärkt auf funktionierende Fahrzeugbeleuchtungen zu achten; hierzu werden in den kommenden Wochen auch Standkontrollen eingerichtet und auffällige Autofahrer zur Seite gewinkt. Um ein Verwarngeld oder eine Mängelkarte zu vermeiden, empfiehlt die Polizei, sich jetzt die Zeit für diesen kurzen, aber wichtigen Fahrzeugcheck zu nehmen. Am Ende dient es der eigenen Sicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren