+
Die Polizei ermittelt.

Kuriose Aussagen beschäftigen die Polizei

Wer saß bei Unfallflucht wirklich am Steuer?

  • schließen

Bei ihren Ermittlungen zu einer recht ungewöhnlichen Unfallflucht in Hanau sucht die Polizei nun nach unbeteiligten Zeugen, die insbesondere Angaben darübermachen können, wer wirklich am Steuer saß.

Am frühen Dienstagmorgen vergangener Woche, gegen 6.20 Uhr, meldeten sich zwei augenscheinlich angetrunkene Männer auf der Wache am Freiheitsplatz. Beide räumten ein, in der Nacht mit einem blauen VW Up gefahren und dabei in einen Unfall verwickelt gewesen zu sein. Trotz dieser Aussagen steht bislang nicht fest, wann und wo genau dieser Unfall gewesen sein soll. Wie die Polizei mitteilte, konnte oder wollte das Duo zu diesen Detail keine Angaben machen. Beide Männer gestanden jedoch, keinen Führerschein zu besitzen. 

Bei den ersten Ermittlungen gingen die Beamten davon aus, dass ein schwarzer BMW der andere am Unfall beteiligte Wagen sein könnte. Dieser war in Höhe der Hausnummer 26 auf der Kastanienallee abgestellt und in der selben Nacht angefahren worden. Doch diese Vermutung hat sich zwischenzeitlich als falsch herausgestellt. 

Chatverläufe sollen nun Klarheit bringen

Um exakt feststellen zu können, wieviel Alkohol und möglicherweise auch Drogen im Spiel waren, ordnete die Hanauer Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an. Ferner wurden auf Anweisung der Justizbehörde die Handys der 20 und 24 Jahre alten Männer aus Hanau sichergestellt. Die Mobiltelefone sollen nun dahingehend überprüft werden, ob es darauf möglicherweise in einem Chatverlauf weitere Hinweise zu dem Unfallgeschehen gibt. 

Die Beamten am Freiheitsplatz suchen nun nach Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag vergangener Woche in Maintal oder aber in Hanau einen Zusammenstoß des blauen VW mit einem anderen, wahrscheinlich geparkten, Fahrzeug beobachtet haben. Darüber hinaus werden Zeugen, die gesehen haben, wer den schwarzen BMW in der Kastanienallee angefahren hat, um Mitteilung unter 0 61 81/10 06 11 gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren