Mit Konfetti-Sakko: Wenn Nico Atzert als Partymann Atze seine Stimmungslieder anstimmt, bleibt kein Auge trocken. Foto: privat

Hanau

"Partymann Atze" präsentiert sein neues Lied: Granaten am Glas

Großauheim. Mit seinem Song „Augen zu und durch“ ist der Großauheimer Nico Atzert alias Partymann Atze im letzten Jahr musikalisch in der Region durchgestartet. Auch 2020 dürfen die Fans des 26-Jährigen sich wieder auf Musik von ihm freuen.

Was sich für ihn nach seiner Debütsingle verändert hat und was er in den kommenden Jahren noch erreichen will, hat er im Gespräch mit unserer Zeitung berichtet.

Seit diesem Jahr ist der Partymann Atze ein weiterer Stern am Schlagerhimmel. Wie seine Vorbilder Ikke Hüftgold und Lorenz Büffel will auch er es in Zukunft auf den bekannten Ballermann nach Mallorca schaffen – dem Treff für deutsche Partysänger. Der Weg dahin ist für den Hanauer noch weit. Dennoch wurde sein Lied in diesem Jahr dort schon gespielt: „Als ich im Sommer in Mallorca auf dem Ballermann war, durfte ich live miterleben, wie mein Song in einem der Klubs gespielt wurde.“ Noch immer ein Gänsehautmoment für Nico Atzert. Und wer weiß, vielleicht schafft er es ja im kommenden Jahr live auf die große Ballermann-Bühne.

Der Fünf-Jahres-Plan

„Ich habe einen Fünf-Jahres-Plan. Das heißt, dass ich bestmöglich in fünf Jahren von meiner Musik leben möchte“, so Atzert. Bislang finanziert er seine Musik noch durch seinen Job als Vertriebler in einem IT-Unternehmen, sowie durch seine Auftritte. Von denen hatte er 2019 jedoch zahlreiche. „Ich bin erstaunt, wie gut 'Augen zu und durch' bei den Leuten angekommen ist und auch immer noch ankommt.“ Neben seinem eigenen Song performt der 26-Jährige auch Coverversionen anderer bekannter Künstler in seinem legendären Konfetti-Anzug. Manchmal sogar mit seiner neuen Duettpartnerin Sarah Krückendorf.

Die Fans lieben ihren Partymann: Fast 16 000 Aufrufe erzielte sein erstes Lied auf der Musik-Streaming-Plattform Spotify – mehr als sich Nico Atzert jemals erhofft hat. „Manche Songs und Künstler brauchen Jahre, um mit einem Lied Erfolg zu haben. Da kann ich mich echt glücklich schätzen“, erzählt Atzert erfreut.

Nun darf man sich im neuen Jahr also auf einen neuen Titel vom Partymann Atze freuen. „Granaten am Glas“ soll er heißen und schon Ende Januar erscheinen. Es soll eine Steigerung zu seinem ersten Song sein, die auch für Atzert eine sängerische Herausforderung war. Anstatt wie 'Augen zu und durch eher in die Schlagerrichtung zu gehen, wird der zweite Titel musikalisch an „Die Atzen“ erinnern und soll zum Party machen animieren. Bei dem Text war es für Atzert wichtig, dass dieser nicht zu anspruchsvoll ist. „Ich denke wenn man meine Musik hört, ist man meistens vielleicht nicht mehr ganz so nüchtern“, sagt er und lacht.

"Musik ist mein Leben"

Für Nico Atzert war bereits bei der Produktion seiner ersten Single klar, dass er einen weiteren Song veröffentlichen möchte. „Musik ist mein Leben, und auf der Bühne zu stehen macht mir einfach unendlich viel Spaß“, erklärt er. Daher sind bislang auch zwei weitere Lieder für 2020 geplant. Bereits im März und Juni soll es mit dem Partymann Atze weitergehen. Ein Bonusalbum soll dann das Jahr 2020 noch komplett machen – soweit die Planung denn auch funktioniert. Das war nämlich bei der Produktion für Granaten am Glas nicht unbedingt der Fall.

Nachdem die Single zunächst noch Ende Dezember erscheinen sollte, wurde das Veröffentlichungsdatum jetzt auf Januar verschoben. „Es lief einfach alles sehr chaotisch mit der Planung. Am Ende finde ich es schade, wie es gelaufen ist. Ich bin aber froh, wenn der Song im Januar dann endlich erscheint.“ Dennoch wird sich der Partymann Atze 2020 von seinem Label „Helden wie wir – Records“ trennen.

In nächster Zeit sind noch zahlreiche Auftritte für den Partymann Atze geplant. Gerade zu der Faschingszeit ist dieser sehr gefragt. „Bislang habe ich fast 20 Auftritte geplant. Da werden aber sicherlich noch einige dazu kommen.“ Es bleibt aber abzuwarten, ob sich die Träume von Nico Atzert erfüllen. Klar ist: In der Region gilt er inzwischen fast als Star. Gerade auf dem Fußballplatz kennt man den Partymann, der seit diesem Jahr wieder für die zweite Mannschaft des VfB Großauheim kickt. Und vielleicht reicht der Ruhm 2020 ja dann auch bis auf den Ballermann. Das genaue Erscheinungsdatum ist bald auf den Social-Media-Kanälen von Nico Atzert zu finden.

›› instagram.com/partymann_atze_official

›› facebook.com/partymann.atze.official

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema