Als Geschenk der Partnergemeinde Saint Sever erinnert der Gedenkstein im Bürgermeisterbüro an die deutsch-französische Freundschaft. Foto: Markse

Niederdorfelden

Niederdorfeldens Bürgermeister zieht Bilanz

Niederdorfelden (nk). Nach drei Jahren im Amt zieht Bürgermeister Klaus Büttner (SPD) ein Resümee seiner ersten Amtshalbzeit und stellt neue Projekte vor. So stehen für Büttner in diesem Jahr unter anderem die Umgestaltung des Lindenplatzes, die Planung eines Neubau- und Gewerbegebiets sowie die Bemühungen, Niederdorfelden zu einer energieautarken Gemeinde zu entwickeln, auf dem Programm.

Nachdem die Errichtung von drei Windkraftanlagen bislang gescheitert war, möchte der Verwaltungschef mit dem „energetischen Quartierskonzept“ den alten Ortskern für die Zukunft rüsten.

Mehr Infos im HANAUER vom 4. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren