Zwei neue, automatisch steuerbare Poller ermöglichen Am Schwaberg die Busdurchfahrt für die Linie 9 in Mittelbuchen. Foto: PM

Hanau

Mittelbuchen: Steuerbare Poller ermöglichen Bussen die Durchfahrt

Mittelbuchen. Seit dem Fahrplanwechsel vor wenigen Wochen bindet die Hanauer Straßenbahn (HSB) mit der hinzugekommenen Haltestelle „Büchertalstraße“ auf der Linie 9 das Neubaugebiet Mittelbuchen-Nordwest an. Um dieses zu erreichen, können künftig HSB-Busse die Straße Am Schwaberg durchfahren - dank einer speziellen Technik.

Die Straße Am Schwaberg muss ganz durchfahren werden. Damit das nur den HSB-Bussen gestattet ist und allgemeiner Durchgangsverkehr verboten bleibt, hat der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) in der Nähe dieser Haltestelle zwei Poller samt Ampel auf der Straße einbauen lassen, die mittels Kontakt-Chipkarte an der Busfrontscheibe auf Straßenniveau per Funk abgesenkt werden können und nach der Busdurchfahrt automatisch wieder hochfahren.

Testlauf mit guten Ergebnissen

Ein Probelauf von HSB und HIS zusammen mit der Bruchköbeler Herstellerfirma Preiser-Technik verlief erfolgreich. Anschließend blieb die Poller-Ampel zunächst wieder dauerhaft auf Grün, bis die dort verkehrenden HSB-Busse allesamt mit Kontakt-Chipkarten an der Frontscheibe ausgestattet sind.

Seit Dienstag, so HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte, gelte die neue Regelung und von diesem Zeitpunkt ankönnen die Poller nur durch Busfahrpersonal und Rettungskräfte auf Grün gestellt werden. In der Straße Am Schwaberg ist der Durchgangsverkehr ab jetzt für andere Verkehrsteilnehmende nicht mehr möglich.

Poller trotzen auch extremem Wetter und Stromausfall

Die Poller werden bei starkem Frost automatisch beheizt. Bei Stromausfall versorgt ein Not-Akku die beweglichen Pfeiler mit elektrischer Energie. Wenn die Poller ausgefahren sind, zeigt ein dauerblinkender roter Signalkranz am oberen Saum für die nötige Warnung der Verkehrsteilnehmenden.

Dazu dient vor allem die mit den Pollern verbundene Ampel, die auf Dauer-Rot steht und nur dann auf Grün schaltet, wenn Busfahrpersonal oder Rettungskräfte die Durchfahrt per Chipkontakt steuern. kb

Das könnte Sie auch interessieren